Feuerwehren der Stadt Bern

    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: B 3 | B 1
    Einsatzmeldung: Gebäudebrand, Schwelbrand in Dachbereich und Zwischendecke | Nachlöscharbeiten
    Einsatzort: Restaurant Chabis Aschi - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 22.11.2021 | 08:53 Uhr
    Einsatznummer: 16+17/11/2021

    Heute Morgen wurde anfangs nur die Ortsfeuerwehr Bern zu einem Brand in einem Gasthaus alarmiert.
    Nach einer ersten Erkundung wurde festgestellt das nicht nur ein Zimmer brannte, sondern sich der Brand auch auf fast die gesamte Dachkonstruktion samt Dämmung und eine Zwischendecke ausgebreitet hatte. Während der Zimmerbrand mit einem C-Rohr schnell gelöscht werden konnte, zogen sich die Löscharbeiten am Schwelbrand deutlich in die Länge.
    Um ausreichend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben wurden deshalb frühzeitig die Ortsfeuerwehren Lyss und Zweisimmen zur Einsatzstelle nachalarmiert.
    Die Wasserversorgung für die umfangreichen Löschmaßnahmen wurde mit zwei Tragkraftspritzen aus der Berne sichergestellt.
    Während mehrere Trupps abwechselnd Löschmaßnahmen im Innenbereich durchführten, wurden mittels Drehleiter und Teleskoplader die Löschmaßnahmen im Aussenangriff unterstützt.
    Um an die Brandherde zu gelangen kamen neben Haaligan-Tool und Feuerwehraxt, auch eine Rettungssäge und mehrere Kettensägen, sowie Einreißhaken zum Einsatz.
    Nach dem die Öffnungen geschafft waren, mussten auch Teile des Dämmmaterials entfernt werden. Zur Lokalisation der Brand- und Glutnester kamen dabei auch mehrere Wärmebildkameras zum Einsatz.
    Um die Löschwirkung zu erhöhen wurde Netzmittel dem Löschwasser zugemischt.
    Aufgrund der Dauer des Einsatzes wurde im nur 100 Meter entfernten Feuerwehrhaus durch mehrere Alters- und Ehrenkameraden ein Imbiss vorbereitet und die Kameraden mit Getränken versorgt. Auch zwei Gerätewarte kamen zum Einsatz um die verbrauchte Atemschutztechnik noch während der Löschmaßnahmen zu füllen, zu reinigen und wieder einsatzbereit zu machen.
    Da sich gegen Mittag herausstellte das sich die Löschmaßnahmen noch weiter in die Länge ziehen werden, wurden dann die Ortsfeuerwehren Gstaad und Kandersteg als Ablösung zur Einsatzstelle alarmiert.
    So rückten die Kräfte der anderen Ortsfeuerwehren dann nach und nach ein, jediglich der Stadtwehrleiter, der ELW, die Drehleiter und der GW-L 2 aus Bern blieben ebenfalls noch am Einsatzort.
    Von den neuen und verbliebenen Einsatzkräften wurde der Einsatzort noch mehrmals nachkontrolliert und weitere Brandnester nach und nach abgelöscht. Gegen 16 Uhr hieß es dann endgültig: "Feuer aus" und alle Kräfte konnten wieder einrücken.



    In den Abendstunden gegen 19 Uhr wurde dann nochmals die Ortsfeuerwehr Bern zum Brandort alarmiert, da an der Einsatzstelle durch die Brandursachenermittlung eine erneute starke Rauchentwicklung gemeldet wurde.
    Im Bereich eines Dachbalkens konnte ein Glutnest ausfindig gemacht werden, welches mittels zweier HiPress-Kleinlöschgeräte abgelöscht werden konnte.
    Anschließend wurde nochmals das gesamte Gebäude mittels Wärmebildkamera nachkontrolliert, was jedoch negativ blieb.
    Gegen 20 Uhr konnten dann die Kräfte wieder einrücken.

    Als Brandursache vermutet die Polizei derzeit einen defekten Heizstrahler.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), DL(A)K 23/12 (1/1), LF 20 (1/7), GTLF 9000 (1/2), GW-L 2 (1/5), RW (0/2), WLF+AB-L (0/1) und Teleskoplader (0/1)
    OF Lyss mit LF 20 Kats (1/5), TLF 4000 (1/2) und GW-L 1 (1/5)
    OF Zweisimmen mit TSF-W (1/7)

    OF Gstaad mit LF 8 TS (1/5), und MTW (1/2)
    OF Kandersteg mit TSF (1/4)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Baum auf Straße
    Einsatzort: Ortsverbindungsstraße Gstaad-Kandersteg - Gstaad
    Alarmierungszeitpunkt: 23.11.2021 | 12:11 Uhr
    Einsatznummer: 18/11/2021

    Die Ortsfeuerwehr Gstaad wurde am Dienstagmittag zu einem Baum auf Straße alarmiert.
    Auf der Ortsverbindungsstraße war aufgrund einer Windböe ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt und blockierte diese.
    Mit Hilfe der Kettensäge beseitigten die Kameraden den Baum. Abschließend kehrten wir die Fahrbahn noch und rückten im Anschluss wieder ein.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Gstaad mit TSF-W (1/5) und MTW (1/4)

    Einsatzstichwort: Gerätehaus besetzen
    Einsatzmeldung: Gerätehaus besetzen
    Einsatzort: Stadtgebiet
    Alarmierungszeitpunkt: 24.11.2021 | 09:15 Uhr
    Einsatznummer: 19/11/2021

    Aufgrund eines Ausfalles einer Basisstation war die Alarmierung der DME komplett ausgefallen.
    Nach dem anfangs nur die Stadtwehrleitung zum Besetzen der Einsatzzentrale telefonisch alarmiert wurde, entschloss man sich die Gerätehäuser der Stadtfeuerwehr zu besetzen.
    Per Whatsappgruppen wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr darüber informiert.
    Gegen 16 Uhr konnte der Defekt behoben werden und die Einsatzbereitschaft aufgehoben werden.



    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: Schornsteinbrand
    Einsatzort: Langnauer Straße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 24.11.2021 | 14:05 Uhr
    Einsatznummer: 20/11/2021

    Während des Bereitschaft im Gerätehaus wurde telefonisch die Ortsfeuerwehr Bern zu einem Schornsteinbrand alarmiert.
    Aufgrund der besetzten Feuerwache, konnte der Löschzug bereits nach wenigen Sekunden ausrücken.
    Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich die Einsatzmeldung.
    Mit Hilfe der Drehleiter reinigten die Kräfte den Schornstein.
    Parallel dazu kontrollierte ein Trupp mittels Wärmebildkamera die Innenräume auf eine eventuelle Brandausbreitung und ein Trupp entleerte den Kamin in eine Schuttmulde.
    Im Aussenbereich löschten wir das Brandgut mittels Hipress ab.
    Da nach dem Reinigen sowohl der Feuerschein, als auch die Rauchentwicklung verschwanden und auch bei der Kontrolle, keine Brandausbreitung festgestellt werden konnte, übergaben wir die Einsatzstelle an den Eigentümer und den Bezirksschornsteinfeger.
    Nach knapp einer Stunde konnten wir wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), DL(A)K 23/12 (1/1), LF 20 (1/7)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Türnotöffnung
    Einsatzort: Bahnhofsstraße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 26.11.2021 | 01:12 Uhr
    Einsatznummer: 21/11/2021

    Kurz nach 1 Uhr wurde heute Morgen die OF Bern zu einer Türnotöffnung alarmiert.
    Beim Eintreffen an der Einsatzstelle öffneten wir die Wohnungstür mittels Akkufräse.
    Im Anschluss unterstützten wir den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Person und den Transport in den Rettungswagen.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit HLF 20 (1/7) und DL(A)K 23/12 (1/1)->EAB


    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Einsatzort: Aare-Brauerei - Lyss
    Alarmierungszeitpunkt: 28.11.2021 | 10:16 Uhr
    Einsatznummer: 22/11/2021

    Am Sonntagmorgen wurden die Ortsfeuerwehren Lyss und Bern zu einer ausgelösten BMA in die Lysser Aare-Brauerei alarmiert.
    Bei der Erkundung konnte durch die ersteintreffenden Kräfte der OF Lyss eine Rauchentwicklung festgestellt werden.
    Mittels Wärmebildkamera konnten die Kräfte einen verschmorrten Wasserkocher als Ursache dafür ausfindig machen.
    Der Wasserkocher wurde sofort vom Stromnetz getrennt und dessen verschmorte Reste mittels Wasser aus dem Wasserhahn noch abgekühlt.
    Anschließend belüfteten wir den Bereich mit Hilfe mehrere Lüfter.
    Abschließend stellten wir die BMA zurück und rückten wieder ein.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Lyss mit LF 20 Kats (1/7), TLF 4000 (1/2) und GW-L 1 (1/5)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), DL(A)K 23/12 (1/1), LF 20 (1/8) und GTLF 9000 (1/2)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: VKU auslaufende Flüssigkeiten
    Einsatzort: Hafenstraße - Lyss
    Alarmierungszeitpunkt: 28.11.2021 | 10:17 Uhr
    Einsatznummer: 23/11/2021

    Parallel zur ausgelösten Brandmeldeanlage wurde die Ortsfeuerwehr Lyss auch noch zu einen Verkehrsunfall alarmiert.
    Daraufhin fuhren das HLF und der MTW den VKU an, während die restlichen Kräfte zur Brauerei fuhren.
    Vor Ort angekommen sicherten wir sofort die Unfallstelle ab und unterstützten den Rettungsdienst bei der patientengerechten Rettung des Fahrers aus dem PKW.
    Nach dem die Person aus dem Fahrzeug gerettet und durch den Rettungsdienst versorgt war, streuten wir auslaufenden Kraftstoff ab und klemmten die Fahrzeugbatterie ab.
    Abschließend übergaben wir die Unfallstelle an die Polizei und konnten dann auch hier nach ca. einer Stunde wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Lyss mit HLF 16/12 (1/7) und MTW (1/3)
    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Einsatzort: Emmi Molkerei - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 30.11.2021 | 09:12 Uhr
    Einsatznummer: 24/11/2021

    Heute Vormittag wurde die Ortsfeuerwehr Bern zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die örtliche Molkerei alarmiert.
    Bei der Erkundung konnten Reinigungsarbeiten, als Ursache für die Auslösung der BMA ausfindig gemacht werden.
    Somit belehrten wir die Verantwortlichen und stellten anschließend die Anlage zurück.
    Nach knapp 15 Minuten rückten wir dann wieder ein.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), DL(A)K 23/12 (1/1), LF 20 (1/7), GTLF 9000->EAB (1/2)
    • Offizieller Beitrag

    Einsatzstichwort: TH 2 MiG
    Einsatzmeldung: VKU Pklemm, LKW gegen PKW, im PKW eine Person eingeklemmt
    Einsatzort: Gstaader Straße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 01.12.2021 | 00:04 Uhr
    Einsatznummer: 01/12/2021

    Nur vier Minuten nach Monatsbeginn wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Bern zum 1. Einsatz der Stadtfeuerwehr in diesem Monat alarmiert.

    Aufgrund eines Vorfahrtsfehlers und Straßenglätte war es zu einem Unfall zwischen einem LKW und einem Pickup gekommen.

    In Folge des Unfallherganges stürzte der PKW auf die Fahrerseite.

    Während der LKW-Fahrer leicht verletzt blieb, wurde der Pickup-Fahrer schwer verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

    Mittels Stab-Fast-System wurde der PKW vor einem unkontrollierten umstürzen gesichert.

    Anschließend wurde nach Rücksprache mit dem Notarzt eine schonende Rettung eingeleitet.

    Dazu wurde als erstes die Windschutzscheibe mittels Säbelsäge entfernt.

    Anschließend wurden die A-, B- und C-Säulen der Beifahrerseite durchtrennt und die Türen entfernt.
    Hierzu kamen sowohl der hydraulische Rettungssatz des HLF, als auch der Satz des Rüstwagens zum Einsatz.

    Anschließend wurde das Fahrzeugdach in Richtung Fahrerseite weggedrückt.

    Da der Fahrer jedoch auch noch im Fußraum eingeklemmt war, musste der Motorblock mit Hilfe von zwei Teleskopzylindern nach vorn weggedrückt werden.

    Mittels Pedalschneider wurden dann auch noch die Pedale entfernt.

    Im Anschluss daran konnte die Verletzte mittels Spineboard aus dem Fahrzeug geborgen und an den Rettungsdienst übergeben werden.
    Sowohl der schwerverletzte Fahrer des Pick-Up, als auch der Fahrer des LKW wurden mittels Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

    Im Anschluss an die Rettung klemmten wir noch die Batterien der Fahrzeuge ab und streuten auslaufende Betriebsstoffe mittels Bindemittel ab.

    Danach unterstützten wir die Polizei bei der Verkehrsabsicherung, der Ausleuchtung der Einsatzstelle und stellten den Brandschutz bis zum Abschluss der Unfallaufnahme sicher.

    Abschließend unterstützten wir noch das Abschleppunternehmen bei der Bergung der Unfallfahrzeuge und der Fahrbahnreinigung.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), RW (1/2), GW-L 2 (1/5) und LF 20 (1/7)


    PS: Danke an (SEF-MODDING) Jasy und Feuerwehrmann Kai : Für das Lob, freut mich zu hören.

    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: TH 1 MiG
    Einsatzmeldung: Eingeklemmte Person in Maschine
    Einsatzort: Sägewerk - Signau
    Alarmierungszeitpunkt: 03.12.2021 | 12:34 Uhr
    Einsatznummer: 02/12/2021


    -> Arbeiter mit Hand in einer Maschine eingeklemmt
    -> Teile der Maschine mittels Werkzeug gelöst und entfernt
    -> Hand aus Maschine befreit und Person an Rettungsdienst übergeben



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Zweisimmen mit TSF-W (1/5) und MZF (1/4)
    OF Bern mit HLF 20 (1/7) und RW (1/2)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Türnotöffnung
    Einsatzort: Seestraße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 04.12.2021 | 01:42 Uhr
    Einsatznummer: 03/12/2021

    -> Person in Wohnung gestürzt und rief und Hilfe
    -> Wohnungstür gewaltsam geöffnet und Patient an Rettungsdienst übergeben
    -> Tür notdürftig gesichert und Einsatzstelle an Polizei übergeben



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Bern mit HLF 20 (1/7) und DL(A)K 23/12 (1/2)
    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: Busbrand
    Einsatzort: Hauptstraße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 07.12.2021 | 08:12 Uhr
    Einsatznummer: 04/12/2021

    -> durch einen technischen Defekt verlor ein Bus mehrere Liter Kraftstoff und es kam zu einem Entstehungsbrand im Motorraum
    -> Einsatzstelle weiträumig abgesperrt
    -> ein Trupp unter schweren Atemschutz zur Brandbekämpfung mittels Schnellangriff vor
    -> Nachkontrolle mittels WBK und Nachlöscharbeiten mittels HiPress
    -> Leck in der Kraftstoffleitung notdürftig abgedichtet
    -> zwei Kanaleinläufe mittels Gulli-Ei abgedichtet um ein Eintritt von Diesel in die Kanalisation zu verhindern
    -> Anforderungen Fachfirma zum Beseitigen der Dieselspur und der Bergung des Bus
    -> Betreuung der Businsassen bis zum Eintreffen eines Ersatzbuses



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), LF 20 (1/5), GTLF 9000 (1/2), RW (1/1) und GW-L 2 (1/5)
    Einsatzstichwort: B 2 MiG
    Einsatzmeldung: Suizidandrohung, Person mit Benzin übergossen, droht sich anzuzünden
    Einsatzort: Aral-Tankstelle - Lyss
    Alarmierungszeitpunkt: 09.12.2021 | 09:32 Uhr
    Einsatznummer: 05/12/2021

    -> eine Person hatte sich auf dem Gelände eine Tankstelle mit Benzin übergossen und drohte sich anzuzünden
    -> Sicherstellung des Brandschutzes während der polizeilichen Maßnahmen, sowie Unterstützung bei den weiträumigen Absperrmaßnahmen'
    -> Person durch Polizeipsychologen beruhigt und in Gewahrsam genommen
    -> Dekontamination der Person mittels Material vom GW-L



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Lyss mit HLF 16/12 (1/7), TLF 4000 (1/2), LF 20 Kats (1/5) und MTW (1/2)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), LF 20 (1/7), GTLF 9000 (1/2), WLF+AB-Tank (1/1), GW-L 2 (1/5) und MTW (1/3)
    Einsatzstichwort: TH 2 MiG
    Einsatzmeldung: VKU Pklemm, PKW in Garage, eine eingeklemmte Person
    Einsatzort: Lysser Straße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 10.12.2021 | 05:23 Uhr
    Einsatznummer: 06/12/2021

    -> Person nur im Fahrzeug eingeschlossen und mittel Haaligan-Tool befreit
    -> Versorgung der Person durch den Rettungsdienst
    -> Hinzuziehen eines Statikers und Abstützmaßnahmen mit Material vom Rüstwagen
    -> Entfernung des PKW´s aus der Garage mittels Seilwinde und Greifzug vom Rüstwagen
    -> Abstreuen auslaufende Flüssigkeiten und Sicherstellung des Brandschutzes bis zur Fahrzeugbergung



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), RW (1/2), GW-L 2 (1/5) und LF 20 (1/7)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Personenrettung DLK
    Einsatzort: Hafenstraße - Lyss
    Alarmierungszeitpunkt: 11.12.2021 | 11:54 Uhr
    Einsatznummer: 07/12/2021

    -> Bauarbeiter gestürzt
    -> Unterstützung bei der Zugänglichkeit zum Patienten und bei der medizinischen Versorgung
    -> Rettung der Person über die Drehleiter



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Lyss mit HLF 16/12 (1/7) und GW-L (1/5)
    OF Bern mit ELW 1 (1/3) und DL(A)K 23/12 (1/2)
    Einsatzstichwort: B 1
    Einsatzmeldung: Containerbrand
    Einsatzort: Rosenweg - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 14.12.2021 | 22:14 Uhr
    Einsatznummer: 08/12/2021

    -> Container in Vollbrand
    -> ein Trupp unter schweren Atemschutz mittels Schnellangriff zur Brandbekämpfung
    -> Nachkontrolle der Fassade mittels Wärmebildkamera und Nachlöscharbeiten mittels Mittelschaumpistole



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/8) und GTLF 9000 (1/2)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Amtshilfe Krankenhaus
    Einsatzort: Krankenhaus - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 16.12.2021 | 22:14 Uhr
    Einsatznummer: 09/12/2021

    -> Person mit gebrochenen und angeschwollenen Finger, Ring konnte durch KH-Personal nicht entfernt werden
    -> Entfernung des Ringes mittels Pedalschneider



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Bern mit RW (1/2)
    Einsatzstichwort: Fehlalarmierung
    Einsatzmeldung: Fehlalarmierung
    Einsatzort: Fehlalarmierung
    Alarmierungszeitpunkt: 17.12.2021 | 03:12 Uhr
    Einsatznummer: 10/12/2021

    -> durch einen Fehler in der Leistellensoftware kam es zu einer Fehlauslösung aller DME´s und Sirenen im Stadtgebiet.
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: RD 1
    Einsatzmeldung: First Responder - Reanimation
    Einsatzort: Hotel "Berner Blick" - Zermatt
    Alarmierungszeitpunkt: 19.12.2021 | 21:09 Uhr
    Einsatznummer: 11/12/2021

    In den Sonntagabendstunden wurden die Löschgruppe Zermatt und der Ortsfeuerwehr Lyss zu einem First Reponder Einsatz alarmiert.
    Dies war notwendig da alle städtischen Rettungsdienstmittel schon in anderen Einsätzen gebunden waren.
    Wir führten die von Ersthelfern durchgeführte Reanimation fort. Dabei kam dann auch der AED vom HLF zum Einsatz.
    Nach einigen Minuten konnten so die Vitalwerte wieder hergestellt werden.
    Durch die Besatzung der RTH wurden weitere medizinischen Maßnahmen getroffen, ehe der Patient ins Krankenhaus geflogen wurde.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    LG Zermatt mit KLF (1/4)
    OF Lyss mit HLF 16/12 (1/8)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Tragehilfe
    Einsatzort: Dorfstraße - Zweisimmen
    Alarmierungszeitpunkt: 20.12.2021 | 05:54 Uhr
    Einsatznummer: 12/12/2021

    Am Montagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Zweisimmen zu einer Tragehilfe alarmiert.
    Eine Person hatte ein gesundheitliches Problem und musste aus einer Wohnung im Obergeschoss, durch ein enges Treppenhaus, nach unten transportiert werden.
    Mittels Tragetuch wurde die Patientin nach unten gebracht und anschließend durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Zweisimmen mit TSF-W (1/7)
    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung -> Maschinenbrand
    Einsatzort: Perlen-Papierfabrik - Kandersteg
    Alarmierungszeitpunkt: 20.12.2021 | 13:15 Uhr
    Einsatznummer: 13/12/2021

    Ebenfalls am Montag wurden die Ortsfeuerwehren Kandersteg, Gstaad und Bern zu einer ausgelösten BMA alarmiert.
    Schon beim Ausrücken meldete die Leitstelle ein bestätigtes Feuer.
    Durch die fast zeitgleich eintreffenden Kräfte aus Kandersteg und Gstaad wurde sofort ein Trupp unter schweren Atemschutz in den Innengriff geschickt.
    Mittels Wärmebildkamera konnte in dem stark verqualmten Bereich ein Brand in einer Maschine ausfindig gemacht werden.
    Mit Hilfe eines C-Rohres konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zu den anschließend Nachlöscharbeiten wurden zwei HiPress-Kleinlöschgeräte eingesetzt. Hierzu kamen dann noch zwei weitere Atemschutztrupps zum Einsatz.
    Anschließend wurde der Bereich mit mehreren Belüftungsgeräten entraucht.
    Parallel dazu wurde vorsorglich die Wasserversorgung aus einem nahen Löschwasserteich vorbereitet und das GTLF, sowie der AB-Tank als Löschwasserpuffer eingesetzt.
    Jedoch reichten die 1000 Liter Löschwasser des TSF-W aus, weswegen kein weiteres Löschwasser benötigt wurde.
    Nach ca. zwei Stunden konnten alle eingesetzten Kräfte wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/1)
    OF Kandersteg mit TSF+MZA (0/3)
    OF Gstaad mit TSF-W (1/5) und LF 8 TS (1/4)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), DL(A)K 23/12 (1/1), GTLF 9000 (1/2), WLF+AB-Tank (1/1), LF 20 (1/7)
    Einsatzstichwort: TH 2 MiG
    Einsatzmeldung: Person in Wasser
    Einsatzort: Berne - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 21.12.2021 | 11:11 Uhr
    Einsatznummer: 14/12/2021

    Heute Vormittag wurden die Ortsfeuerwehren Bern und Lyss zu einer Person in Wasser alarmiert.
    Beim Spielen auf einer Mauer war ein Kind abgerutscht und ins Wasser gestürzt.
    Durch seine Spielkameraden wurde daraufhin sofort der Notruf gewählt.
    Aufgrund der Strömung des Flusses teilten sich die Kräfte auf.
    Während der Stadtwehrleiter, das HLF 20 und die Drehleiter an die Meldeandresse fuhren und dort ein Rettungsboot ins Wasser ließen, ging flussabwärts das Lysser RTB in Stellung, ebenso wie das Schlauchboot vom Rüstwagen.
    Der ELW und der Lysser MTW gingen an weiteren Stellen im Uferbereich mittels Fernglas und Wärmebildkamera in Stellung.
    Nach wenigen Minuten konnte die Besatzung des Schlauchbootes den Jungen ausfindig machen und augenscheinlich unverletzt aus Wasser retten.
    Der unterkühlte Junge wurde durch eine Rettungswagenbesatzung in das Krankenhaus verbracht.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/1)
    OF Bern mit HLF 20+RTB (1/7), DL(A)K 23/12 (1/1), ELW 1 (1/1), RW (1/2) und GW-L 2 (1/5)
    OF Lyss mit HLF 16/12+RTB (1/7), GW-L 1 (1/5) und MTW (1/2)


    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: Brennt Müllcontainer an Gebäude
    Einsatzort: Erknerstraße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2022 | 0:11 Uhr
    Einsatznummer: 01/01/2022

    Nur 11 Minuten nach dem Jahreswechsel wurde die Ortsfeuerwehr Bern zum 1. Einsatz der Stadtfeuerwehr alarmiert.
    Am örtlichen LIDL brannten zwei Müllcontainer, welche direkt am Gebäude standen.
    Mit Hilfe des Schnellangriffes des HLF´s, konnte dessen Angriffstrupp den Brand schnell unter Kontrolle bringen.
    Abschließend wurde das Brandgut mittels Mittelschaumpistole restabgelöscht.
    Parallel dazu überprüften zwei weitere Trupps, teils mittels tragbarer Leitern das Gebäude auf eine eventuelle Brandausbreitung.
    Da dies jedoch ausblieb konnten die Kräfte nach ca. 30 Minuten wieder einrücken.
    Als Brandursache konnte eine Feuerwerksrakete ausfindig gemacht werden.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/8), LF 20 (1/7), DL(A)K 23/12 (1/2)
    Einsatzstichwort: B 1
    Einsatzmeldung: Brennende Feuerwerksreste
    Einsatzort: Domplatz - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2022 | 0:18 Uhr
    Einsatznummer: 02/01/2022

    Parallel zum 1. Einsatz wurden die Berner Kameraden dann noch zu einen Kleinbrand am Domplatz alarmiert.
    Hier brannten Feuerwerksreste welche mit Hilfe des Schnellangriffes des GTLF abgelöscht wurden.
    Nach wenigen Minuten konnten die Kräfte somit schon wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Bern mit MTW (1/3) und GTLF 9000 (1/2)
    Einsatzstichwort: B 1
    Einsatzmeldung: Heckenbrand
    Einsatzort: Hauptstraße - Lyss
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2022 | 1:28Uhr
    Einsatznummer: 03/01/2022

    Zum 3. Einsatz der Neujahrsnacht wurde gegen halb zwei die Ortsfeuerwehr Lyss alarmiert.
    Durch Feuerwerk hatten sich hier Teile einer Hecke entzündet.
    Auch hier konnte der Brand mit Hilfe des Schnellangriffes innerhalb weniger Minuten abgelöscht werden.
    Mittels WBK wurde abschließend die Brandstelle noch nachkontrolliert.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    OF Lyss mit Kdow (1/1), HLF 16/12 (1/7) und TLF 4000 (1/2)
    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Einsatzort: Wagner Kakaofabrik - Signau
    Alarmierungszeitpunkt: 04.01.2022 | 11:09 Uhr
    Einsatznummer: 04/01/2022

    Am Dienstagvormittag wurden die Ortsfeuerwehren Zweisimmen, Kandersteg und Bern zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Signau alarmiert.
    Durch die ersteintreffenden Kräfte der OF Zweisimmen konnte eine Entstehungsbrand in einer Abstellkammer festgestellt werden.
    Mit Hilfe des HiPress konnte dieser abgelöscht werden. Anschließend belüfteten wir den verqualmten Bereich mittels mehrere Lüfter.
    Abschließend wurde die BMA zurückgestellt und wir konnte nach knapp einer Stunden wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Zweisimmen mit TSF-W (1/5) und MTW (1/2)
    OF Kandersteg mit LF 8 TS (1/3)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), DL(A)K 23/12 (1/2), LF 20 (1/7)
    • Offizieller Beitrag

    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: VKU auslaufende Flüssigkeiten
    Einsatzort: Am Güterbahnhof - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 08.01.2022 | 10:52 Uhr
    Einsatznummer: 05/01/2022

    Aufgrund eines Reifenplatzers, verlor der Fahrer eines LKW´s die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen eine Straßenlaterne und einen Zaun.

    Bei dem Aufprall wurde der Fahrer mittelschwer verletzt, konnte jedoch noch selbstständig sein Fahrzeug verlassen.
    Durch uns wurde die Unfallstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe mittels Bindemittel abgestreut.

    Auch die Batterien des LKW´s wurden durch uns abgeklemmt.
    Abschließend übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und konnten nach ca. einer Stunde wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:

    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7) und RW (1/1)

    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: TH 1 MiG
    Einsatzmeldung: Türnotöffnung
    Einsatzort: Marktstraße - Gstaad
    Alarmierungszeitpunkt: 09.01.2022 | 05:09 Uhr
    Einsatznummer: 06/01/2022

    In den frühen Morgenstunden wurde die Ortsfeuerwehr Gstaad zu einer Türnotöffnung alarmiert.
    Eine pflegebedürftige Person hatte den Hausnotruf aktiviert und reagierte nicht auf Anrufe des Pflegedienstes.
    Daraufhin informierte der Mitarbeiter des Pflegedienstes die IRLS Westosterburg über die Situation.
    Durch uns wurde die Wohnungstür mittels Ziehfix geöffnet und die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.
    Abschließend übergaben wir den Patienten an den Rettungsdienst und sicherten die Wohnung.




    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Gstaad mit LF 20 Kats (1/7) und MTW (1/3)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: steckengebliebender Aufzug
    Einsatzort: Schulzentrum "Berner See" - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 09.01.2022 | 12:03 Uhr
    Einsatznummer: 07/01/2022



    Der Hausmeister des Schulzentrums war im Fahrstuhl eines Gebäudes eingeschlossen.
    Durch uns wurde der Notaus betätigt und dann die Fahrstuhltür mittels Dreikant geöffnet.
    Da der Fahrstuhl mittig zwischen zwei Stockwerken feststand, wurde der Aufzug manuell ein Stück abgelassen.
    Anschließend konnte auch die Fahrstuhlinnentür mittels passenden Schlüssel geöffnet werden und die Person gerettet werden.
    Durch den Hausmeister wurden dann weitere Maßnahmen übernommen, somit konnten wir nach wenigen Minuten schon wieder einrücken.

    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Bern mit ELW 1 (1/1) und HLF 20 (1/7)
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: Schuppenbrand
    Einsatzort: Felderlichtung - Zermatt
    Alarmierungszeitpunkt: 10.01.2022 | 13:52 Uhr
    Einsatznummer: 08/01/2022

    Heute Mittag wurden die Löschgruppe Zermatt, sowie die Ortsfeuerwehren Lyss und Bern zu einem Schuppenbrand in die Ortslage Zermatt.
    Bei Ankunft der Löschgruppe Zermatt stand der Schuppen schon in Vollbrand. Da an dem abgelegenen Schuppen keine Löschwasserentnahmestelle vorhanden bereiteten die Kräfte einen Löschangriff vor und gaben eine erste Lagemeldung.
    Nach Ankunft des Lysser HLF´s begannen wir den Löschangriff mit einem C-Rohr und mit Hilfe des Wassers aus dem Löschwassertank.
    Nach Ankunft des TLF 4000 und GTLF 9000 stand ausreichend Löschwasser zur Verfügung und es wurde noch ein zweites C-Rohr vorgenommen.
    Die Einsatzleitung wurde in ca. 500 Meter Entfernung auf dem Burgparkplatz eingerichtet. Auch nicht benötigte Einsatzfahrzeuge blieben hier in Bereitstellung.
    Nach dem das Feuer gelöscht war kontrollierten wir das Gebäude noch mittels WBK nach und löschten mehrere Glutnester ab.
    Um eine erneutes Aufflammen unentdeckter Glutnester zu verhindern, wurde anschließend der Schuppen mittels Kombischaumrohr restabgelöscht.
    Anschließend konnten wir nach ca. 2 Stunden wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    LG Zermatt mit KLF+STA (0/3)
    OF Lyss mit Kdow (1/0), HLF 16/12 (1/7), TLF 4000 (1/2) und GW-L 1 (1/1)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), GTLF 9000 (1/2) und LF 20 (1/8)
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Amtshilfe Polizei, Bergung FuSTW von Gleisbett
    Einsatzort: Bahnübergang Gstaader Straße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 14.01.2022 | 03:32 Uhr
    Einsatznummer: 09/01/2022

    Bei einer Verfolgungsjagd, war ein Funkstreifenwagen der Landespolizei, aufgrund von Straßenglätte, an einem Bahnübergang seitlich ins Gleisbett gerutscht.
    Nach dem wir die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet hatten, sowie eine Mitteilung bekommen hatten das die Bahnstrecke gesperrt ist, begannen wir mit der Fahrzeugbergung.
    Mit Hilfe von Hebekissen, Unterbaumaterial und dem Greifzug, gelang es uns den Streifenwagen, vom Gleisbett zu bergen.
    Ausser einigen kleineren Lackschäden blieb der Streifenwagen unbeschädigt, somit konnte dieser anschließend seinen Streifendienst fortsetzen
    Abschließend wurde die Zugstrecke wieder für den Bahnverkehr freigegeben.
    Der flüchtige PKW konnte durch weitere Streifenwagen einige Kilometer weiter gestoppt werden



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit HLF 20 (1/7) und RW (1/1)
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Einsatzort: Krankenhaus - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 15.01.2022 | 15:09 Uhr
    Einsatznummer: 10/01/2022

    Gestern Nachmittag wurde unsere Stadtfeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in das örtliche Klinikum alarmiert.
    Bei der Erkundung durch die Ortsfeuerwehr Bern konnte schnell festgestellt werden das die Anlage aufgrund eines technischen Defektes ausgelöst hatte.
    Somit konnten weiter anfahrende Kräfte die Einsatzfahrt abbrechen.
    Anschließend stellten wir die BMA zurück und rückten nach wenigen Minuten wieder ein.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), DL(A)K 23/12 (1/2), LF 20 (1/7), GW-L 2 (1/5), GTLF 9000 (1/2) und MTW (1/4)->EAB
    OF Lyss mit HLF 16/12 (1/8), TLF 4000 (1/2) und GW-L 1 (1/5)->EAB
    OF Gstaad mit LF 20 Kats (1/8)->EAB
    OF Zweisimmen mit TSF-W (1/7)->EAB
    OF Kandersteg mit LF 8 TS (1/5)->EAB
    LG Zermatt mit KLF (1/4)->EAB
    • Neu
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Bäume auf Straße
    Einsatzort: Bachweg - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 17.01.2022 | 09:12 Uhr
    Einsatznummer: 11/01/2022

    Kurz nach 9 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Bern zu mehreren umgestürzten Bäumen auf den Bachweg alarmiert.
    Hier waren zwei Birken auf die Fahrbahn gestürzt und blockierten die wichtige Zufahrtsstraße zum Campingplatz.
    Wir sperrten den Bachweg und zerkleinerten die beiden Bäumchen mittels Kettensäge. Anschließend räumten wir das Holz von der Fahrbahn und reinigten diese mittels Besen.
    Nach knapp 30 Minuten konnten wir wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7) und DL(A)K 23/12 (1/2)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: lose Dachteile drohen zu fallen
    Einsatzort: Martinsstraße - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 17.01.2022 | 09:59 Uhr
    Einsatznummer: 12/01/2022

    Kurz nach dem die Kräfte wieder eingerückt waren wurde per Telefon ein weiterer Sturmschaden gemeldet.
    Die noch im Gerätehaus verbliebenden Kameraden rückten mit ELW, Drehleiter und Rüstwagen zum 2. Einsatz aus.
    Vor Ort hatten sich an einem Gästehaus mehrere Teile der Dachkonstruktion und eine Klimaanlage gelöst und drohten aufgrund des Windes auf die darunterliegende Straße zu stürzen.
    Wir beseitigten die losen Dachteile und fixierten die Klimaanlage mit mehreren Spanngurten und Schrauben.
    Nach knapp einer Stunde konnten die Kräfte dann auch hier wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Bern mit ELW 1 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/2) und RW (1/1)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Baum auf Straße
    Einsatzort: Grimselstraße - Zweisimmen
    Alarmierungszeitpunkt: 17.01.2022 | 11:07 Uhr
    Einsatznummer: 13/01/2022

    Kurze Zeit später lösten dann auch die Meldeempfänger der Zweisimmener Kameraden aus.
    Auch hier war es aufgrund des stürmischen Windes ein Baum auf eine Fahrbahn gefallen.
    Durch die Kameraden der Ortsfeuerwehr wurde die Schadensstelle abgesichert und der Baum mittels Kettensäge beseitigt.
    Anschließend wurde die Fahrbahn durch uns noch mittels Besen gereinigt.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Zweisimmen mit TSF-W (1/4) und MTW (1/2)
    Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: VKU auslaufende Flüssigkeiten
    Einsatzort: Kreisverkehr Hauptstraße/Zermatter Straße/Hafenstraße - Lyss
    Alarmierungszeitpunkt: 17.01.2022 | 14:54 Uhr
    Einsatznummer: 14/01/2022

    Zum vierten und bis jetzt letzten Einsatz des Tages wurden die Kameraden der Lysser Ortsfeuerwehr alarmiert.
    Aufgrund von Schneematsch kam hier ein Kleintransporter ins Rutschen und fuhr gegen einem Pflanzkasten.
    In Folge dessen traten aus dem Fahrzeug Betriebsmittel aus.
    Durch uns wurde die Einsatzstelle nach der Ankunft sofort abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt.
    Auch betreuten wir den leichtverletzten Fahrer des Fahrzeuges bis zur Ankunft des Rettungsdienstes.
    Im Anschluss klemmten wir noch die Fahrzeugbatterie ab und streuten auslaufende Flüssigkeiten ab.
    Durch einen Mitarbeiter des Bauhofes wurde der defekte Pflanzkübel ausgetauscht.
    Abschließend übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und konnten nach ca. 1,5 Stunden wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Lyss mit Kdow (1/1) und HLF 16/12 (1/7)
  • Einsatzstichwort: TH 1
    Einsatzmeldung: Ölspur
    Einsatzort: Stadtring - Bern
    Alarmierungszeitpunkt: 20.01.2022 | 12:34 Uhr
    Einsatznummer: 15/01/2022

    Durch die Stadtverwaltung wurde der Stadtwehrleiter über eine Ölspur auf einem Parkplatz informiert.

    Gemeinsam mit den hauptamtlichen Gerätewarten rückte dieser zur Einsatzstelle aus.

    Dabei wurde ein größerer Ölfleck auf dem Parkplatz festgestellt.

    Wir sicherten die Einsatzstelle ab und warteten bis zur Ankunft einer Fachfirma, welche sich um die Beseitigung der Ölspur kümmerten.

    Nach ca. 70 Minuten konnten die Kräfte wieder einrücken.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Bern mit HLF 20 (1/2)

    • Neu
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort: B 2 MiG
    Einsatzmeldung: Wohnungsbrand
    Einsatzort: Dorfstraße - Gstaad
    Alarmierungszeitpunkt: 23.01.2022 | 02:09 Uhr
    Einsatznummer: 16/01/2022

    In der letzten Nacht wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehren Gstaad, Kandersteg und Bern zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.
    Bei Ankunft der Ortsfeuerwehr Gstaad war bereits Feuerschein durch ein Fenster erkennbar.
    Während ein Trupp mit einem C-Rohr direkt zur Brandbekämpfung vorging, kontrollierte ein zweiter Atemschutztrupps zwei Wohnungen, aus welchen die Bewohner noch nicht das Gebäude verlassen hatten.
    In einer Wohnung wurden zwei Personen, 2 Hunde und mehrere Vögel in Sicherheit gebracht. In der 2. Wohnung wurde eine Katze gerettet.
    Anschließend unterstützte der Trupp dann auch bei der Brandbekämpfung. Gemeinsam konnten die zwei Trupps das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.
    Da es sich jedoch um eine Dachgeschosswohnung handelte hatte sich der Brand auch auf den Dachbereich und dessen Dämmung ausgebreitet.
    Dadurch zogen sich die Nachlöscharbeiten in die Länge, da die Wandverkleidung im Inneren nach und nach geöffnet und das Dämmmaterial abgelöscht werden musste.
    Parallel dazu unterstützte die Drehleiter auch von Aussen die Brandbekämpfung.
    Dafür wurden hier Dachziegeln entfernt und Glutnester gezielt mit einem D-Strahlrohr abgelöscht.
    Aufgrund der aufwändigen Nachlöscharbeiten, mussten die unter Atemschutz arbeitenden Kräfte immer wieder ausgetauscht werden.
    Vier Atemschutzgeräteträger waren dabei durchgängig als Sicherungstrupp in Bereitstellung. Die Wasserversorgung konnten durch einen Löschwasserbrunnen und einen Unterflurhydranten sichergestellt werden.
    Mit dem GW-L 2 der Ortsfeuerwehr Bern wurden verbrauchte Atemschutzgeräte direkt vor Ort ausgetauscht und die kontaminierte Kleidung der Atemschutzgeräteträger gleich vor Ort gegen Trainingsanzüge ausgetauscht.
    Gegen 6 Uhr konnte dann endgültig Feuer aus gemeldet werden. Im Anschluss belüfteten wir das Mehrfamilienhaus noch und deckten das beschädigte Dach mit eine Plane ab.
    Da das Gebäude derzeit nicht bewohnbar ist, wurden die Mieter in einem nahen Hotel untergebracht oder kamen bei Verwandten unter.



    Fahrzeuge im Einsatz:
    Stadtwehrleitung mit Kdow (1/0)
    OF Gstaad mit LF 20 Kats (1/7) und MTW (1/6)
    OF Kandersteg mit LF 8 TS (1/5)
    OF Bern mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/7), DL(A)K (1/2), LF 20 (1/7), GW-L 2 (1/5) und MTW (1/8)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!