Beiträge von Jaggermanjanson

    Die Feuerwehr Fichtenberg erhielt durch Fördermittel des Landes einen neuen Einsatzleitwagen auf einer VW T6 Basis, dieser löst damit den KdoW der Wehr ab.

    Den Ausbau fertigte GSF Sonderfahrzeugbau, die Austattung umfasst u.a. ein 1,6 kVA Stromerzeuger, Ex geschützte Handscheinwerfer,

    ein Pressluftatmer, diverse Funktechnik sowie einer Umfeldbeleuchtung.

    Per Knopfdruck können die beiden Vordersitze um 180* in den hinteren Aufbau gedreht werden womit ein Arbeitsplatz mit 4 Sitzplätzen entsteht.

    Wir wünschen allzeit sicher Fahrt.


    ELW1.png ELW1a.png ELW1b.png

    Datum / Uhrzeit Einsatzstichwort
    Ort
    Information Alarmierung Kräfte
    26.06.2024 / 10:00 Uhr
    ABC 0
    Nordheim,
    Hafenstraße
    Ölspur
    Feuerwehr Nordheim
    HLF 20/16
    Ortswehr Profen
    LF 16-TS
    Ein Anrufer meldete Ölflecken innerhalb des Hafengeländes. Nach dem Eintreffen sperrten wir den Kreuzungsbereich und streuten die Ölspur ab. Nach 20 Minuten war der Einsatz beendet.
    ABC0-26-06-24-10-00-Uhr.png





    Datum / UhrzeitEinsatzstichwort
    Ort
    InformationAlarmierungKräfte
    26.06.2024 / 20:04 Uhr
    F 0
    Waldhausen,
    Weberei
    Brennender
    Palettenstapel
    Feuerwehr Waldhausen
    LF 20 KatS
    Gegen Acht Uhr wurden wir zu einem Brennenden Palettenstapel auf dem Betriebsgelände der Weberei Waldhausen gerufen. Mithilfe des Schnellangriff´s des LF 20 haben wir den Brand zügig bekämpfen können. Nach Kontrolle des umliegenden Geländes, rückten wir ein.
    F0-26-06-24-a-20-04-Uhr.png F0-26-06-24-b-20-04-Uhr.png





    Datum / UhrzeitEinsatzstichwort
    Ort
    InformationAlarmierungKräfte
    28.06.2024 / 14:31 Uhr
    RD 1
    Nordheim,
    Parkplatz Plattenweg
    Person Bauchkrämpfe
    Rettungsdienst Nordheim
    RTW 83/01
    Donnerstag Nachmittag wurde der Rettungsdienst Nordheim zu einer Person mit Übelkeit und Bauchkrämpfen gerufen. Nach Anamnese und der körperlichen Untersuchung, wurde der Patient in das Krankenhaus Bergmannstrost eingeliefert.
    RD1-28-06-24-14-31-Uhr.png




    Datum / UhrzeitEinsatzstichwort
    Ort
    InformationAlarmierungKräfte
    28.06.2024 / 14:42 Uhr
    F 0
    Nordheim,
    Gewerbegebiet 1a
    Brennender
    Papiercontainer
    Feuerwehr Nordheim
    TLF 4000
    Kurz vor 15:00 Uhr wurden wir zu einem Containerbrand auf dem Betriebsgelände der BayWa gerufen. Der Schnellangriff reichte hier aus und der Brand war zügig gelöscht.
    F0-28-06-24-14-42-Uhr.png





    Datum / UhrzeitEinsatzstichwortOrtInformationAlarmierungKräfte
    28.06.2024 / 18:00 Uhr
    Wald/Fläche 1ProfenBrennende StrohballenFeuerwehr NordheimELW 1, TLF 4000, LF 20
    Ortswehr Profen
    HLF 20, LF 16-TS
    Donnerstag Abend wurden wir zu einem Flächenbrand in Profen alarmiert. Strohballen hatten hier Feuer gefangen, Eile war geboten. Vor unseren Eintreffen wurde die Löschwasserversorgung durch die Ortswehr Profen sichergestellt und ein ausbreiten des Brandes wurde verhindert. In Windrichtung und mithilfe der Dachmonitore vom LF, dem TLF sowie 4 C Rohren war der Brand nach ca 1h gelöscht. Der Einsatz war nach gut 2h beendet.
    Wa-Fl1-28-06-24-a-18-00-Uhr.png Wa-Fl1-28-06-24-b-18-00-Uhr.png Wa-Fl1-28-06-24-c-18-00-Uhr.png Wa-Fl1-28-06-24-d-18-00-Uhr.png Wa-Fl1-28-06-24-e-18-00-Uhr.png Wa-Fl1-28-06-24-f-18-00-Uhr.png





    Datum / UhrzeitEinsatzstichwortOrtInformationAlarmierungKräfte
    28.06.2024 / 21:23 UhrTH 1 P klemmt
    Nordheim,
    Gewerbegebiet
    VKU
    Feuerwehr NordheimHLF 20/16, MZF, KdoW
    Rettungsdienst Nordheim
    RTW 83/02, NEF 82/01
    Polizei Nordheim
    FuStW
    Kurze Zeit später wurden wir zu einem Verkehrsunfall im Gewerbegebiet Nordheim gerufen. Ein Schichtarbeiter hat auf dem Nachhauseweg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist mit einem "Findling" am Straßenrand kollidiert. Glücklicherweise war der Fahrer bei Bewusstsein und augenscheinlich nicht schwer verletzt jedoch im Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem wir ihn aus seinem Fahrzeug gerettet haben, wurde er dem Rettungsdienst übergeben.
    TH1-VKU-28-06-24-21-23-Uhr-a.png TH1-VKU-28-06-24-21-23-Uhr-b.png TH1-VKU-28-06-24-21-23-Uhr-c.png TH1-VKU-28-06-24-21-23-Uhr-d.png

    Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Nordheim



    Am südlichen Rand Nordheims, an der A30 gelegen, findet man die Niederlassung des Technischen Hilfswerk.

    Neben Fahrzeughallen befinden sich hier ein Materiallager sowie ein Gefahrstofflager.

    Der THW Ortsverband Nordheim verfügt über zwei Technische Züge und einen Fachzug.

    Derzeit gehören dem Ortsverband ca. 60 aktive Helfer und 4 Reservehelfer an.


    THW-Wache.pngTHW-Gefahrstofflager.png


    [tabmenu]

    LANDKREIS HÜTTENRAUCH

    v 2.0

    Wappen-H-ttenrauch.png

    H-ttenrauch.png

    Der Landkreis Hüttenrauch, bestehend aus vier Städten und drei Gemeinden, liegt im Herzen Deutschlands. Die Region ist geprägt durch flächendeckende Industriestandorte, Bergbau - Reviere und naturbelassene Wälder.

    Der LK wird von der Autobahn A30 im Westen und der A25 im Osten durchzogen.


    Nordheim Bevölkerung : 36.421 (08.07.2022)
    Nordheim liegt im Nordwesten des LK Hüttenrauch und bildet die Kernstadt der Region.
    Neben der größten Einwohnerzahl findet man hier das John Deer Werk, eine Kraftstoffraffinerie sowie den Hafen.

    Waldhausen Bevölkerung : 19.763 (05.08.2022)
    Waldhausen ist die zweitgrößte Stadt des Landkreises und befindet sich im südwestlichen Teil der Region.
    Sehenswert ist der Kammerforst nördlich der Stadt sowie das Case Traktoren Werk.

    Ostheim Bevölkerung : 15.521 (10.08.2022)
    Ostheim liegt wie der Name vermuten lässt im östlichen Teil der Region.
    Sehenswürdigkeiten sind der Aussichtspunkt 1 des Tagebau´s Profen und der Horstwald.

    Fichtenberg Bevölkerung : 15.931 (05.08.2022)
    Fichtenberg befindet sich im südöstlichen Teil des Landkreises Hüttenrauch und
    wurde nach dem gleichnamigen Berg benannt welcher zugleich das Nennenswerteste Ausflugsziel dieser Region ist.
    Profen Bevölkerung : 785 (20.12.2021)
    Die Gemeinde Profen welche sich zwischen Nordheim und Ostheim befindet,ist die größte Gemeinde der Region. Neben dem Kraftwerk ist hier seit 1941 der Tagebau Profen zu finden.

    Neukieritzsch Bevölkerung : 591 (02.03.2022)
    Neukieritzsch liegt zwischen Waldhausen und Fichtenberg, Hier befindet sich die Verarbeitungsanlage der Mitteldeutschen Bergbau Gesellschaft und seit 1949 der Tagebau Vereinigtes Schleenhain.

    Grubenhof Bevölkerung : 386 (14.12.2021)
    Grubenhof ist die kleinste Gemeinde des Landkreises gemessen an der Einwohnerzahl.
    Neben einer Wohnbausiedlung befindet sich hier das Krankenhaus Bergmannstrost.
    [tabmenu]

    Danke für deine Erläuterung, deinen Standpunkt zur Zweckentfremdung, Vorgaben Umgehung und Kosten kann ich nachvollziehen. Das Problem mit zu viel Personal bei Wassertransport sehe ich andersrum aber genauso wenn zb. Wehr X mit LF20 näher dran ist als Wehr Y mit TLF 2000 ob dann das Fahrzeug in voller Stärke ausrückt sei mal dahingestellt.

    Danke für dein Feedback . Ich wollte damit zwar keine Diskussion losbrechen aber es interessiert mich doch sehr. Im Grunde gebe ich dir recht, die Normbeladung ist zu gering für die Wahl einer Gruppenkabine aber letzteres ist doch eher Kundenwunsch bzw den örtlichen Gegebenheiten zu verschulden? Ein LF20 mit mehr als 2000l ist doch auch auf die örtlichen Anforderungen zurückzuführen. Korrigiere mich wenn ich falsch liege aber im Grunde muss so ein TLF im Einsatzfall auch nicht voll besetzt sein es besteht aber immer die Möglichkeit damit zusätzliche Einsatzkräfte zu befördern. Man kann natürlich zusätzliche Beladung verlasten aber wo zieht man da die Grenze der Bezeichnung ob es ein LF20 ist oder ein TLF mit Gruppenkabine.



    Richtig es gibt einige Ortsverbände mit zwei Technischen Zügen. Zwecks Bergungsgruppe ist es so das in jedem Technischen Zug ein Zugtrupp, eine Bergungsgruppe und mindestens eine Fachgruppe sein muss/sollte. Da in meinem Fall so "viele" Fachgruppen existieren und ich es unrealistische fand alle in einen TZ zu setzen mussten es zwei Züge werden , dadurch mussten es auch zwei Bergungsgruppen werden. Ein direktes Vorbild gibt es nicht ich habe mir nur etliche Ortsverbände angesehen und wie ihre Züge aufgebaut sind.

    Auslieferung eines neuen Tanklöschfahrzeuges für die Feuerwehr Nordheim!

    Um die Kluft zwischen Löschwasserbedarf und Mannschaftsstärke zu schließen, wurde ein Tanklöschfahrzeug 4000 mit Gruppenkabine in Auftrag gegeben.

    Den Zuschlag erhielt die Firma Rosenbauer die ein TLF 4000 auf AT Basis baute und auslieferte. Das jetzige TLF 3000 geht dafür an die Ortswehr Grubenhof wodurch ihr 35 Jahre altes TLF 16 in den wohl verdienten Ruhestand geht.


    TLF-4000-NH.png


    Fahrzeugdaten

    Fahrgestelltyp : MAN TGM 18.320 4x4

    Radstand : 4.500 mm

    Motorleistung : 235kW/320 PS

    Besatzung : 1+8

    Wassertank : 4000l

    Schaumtank : 500l

    Pumpenanlage : NH35

    Schaumzumischsystem : FIXMIX

    Dachwerfer : RM35

    Lichtmast : Flexilight LED


    Beladung
    GR 1

    TLF4000-G1.png

    - Rosenbauer Fox4
    - Saugschläuche 4x
    - Saugkorb
    - Systemtrenner 2x
    - Tauchpumpe Nautilus
    - Druckschlauch C 15m 2x
    - Kupplungsschlüssel
    - Arbeitsleinen
    - EX Lampen
    - Wathosen
    - Sammelstück A-3B 1x, A-2B 1x
    GR 2

    TLF4000-G2.png

    Auszug Schaum/Hygiene

    - Hygienestation
    - Schaumrohr
    - Schwerschaumrohr
    - Zumischer Z8
    - Zumischer Z4
    - Ansaugschlauch
    - Pulverlöscher 6kg

    Auszug Standrohr
    - Standrohr 2B
    - paar Schachthaken
    - Hydrantenschlüssel Überflur
    - Hydrantenschlüssel Unterflur
    - Druckschlauch B 5m
    - Hohlstrahlrohr B
    - Hohlstrahlrohr C
    - Mehrzweckstrahlrohr C
    - Stützkrümmer C
    - Absperrventil B
    - Absperrventil C
    - "Hydrantenauftaugerät"
    - Schornsteinfegerzubehör
    - Schaummittelkanister 20l Class A 2x
    GR 3

    TLF4000-G3.png

    - Druckschlauch B 20m 8x
    - Druckschlauch C 15m 6x
    - Verteiler BB-CBC 2x
    - Übergangsstücke A-B 1x, B-C 1x, C-D 1x
    - Überdrucklüfter
    GR 4

    TLF4000-G4.png

    - Kettensäge, Bügelsäge
    - Schutzkleidung und Helm Forstarbeiten
    - Verkehrsleitkegel
    - Euroblitz 2x
    - Rosenbauer RLS 1000 2x
    - Stromerzeuger Rosenbauer RS 14
    - Leitungstrommel
    - Werkzeugkasten
    - Auszug mit Brechwerkzeugen und Tools Feuerwehr
    - Verkehrsunfallkasten
    - PAX
    - CO2 Löscher 5kg 2x
    - Pulverlöscher 6kg
    GR 5

    TLF4000-G5.png

    - Auszug AGT
    - 4 Reserveflaschen
    - Schlauchtragekorb B (2x20m) 1x
    - Sicherheitstrupptasche
    - Wechselkleidung
    GR 6

    TLF4000-G6.png

    - Druckschlauch C 15m 3x
    - Schlauchtragekorb C (3x15m) 3x
    - Unterlegkeile
    - Hohlstrahlrohr C 2x
    - Hydroschild C
    - Hydroschild B
    - Wärmebildkamera
    - Faltbehälter 5000l
    - Rosenbauer RFC tragbare Akkulöschanlage
    - Kanister Betriebsstoff 20l 2x
    Heck

    TLF4000-GH.png

    Heckpumpe NH 35
    -- Leistung Normaldruck bis zu 3.500 l/min bei 10 bar
    -- Leistung Hochdruck bis 400 l/min bei 40 bar (bis max. 500 l/min)

    - Schnellangriffshaspel 50m

    Dachkasten/Sonstiges
    - Waldbrandhacke 2x
    - Einreißhaken 2x
    - Besen 2x
    - Schaufel 2x
    - Spaten 1x
    - Frontseilwinde 5t
    - Zwei Pressluftatmer in Kabine













    =========================================================================================================================================================================================================


    Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Nordheim



    Am südlichen Rand Nordheims, an der A30 gelegen, findet man die Niederlassung des Technischen Hilfswerk.

    Neben Fahrzeughallen befinden sich hier ein Materiallager sowie ein Gefahrstofflager.

    Der THW Ortsverband Nordheim verfügt über zwei Technische Züge und einen Fachzug.

    Diese bestehen aus zwei Zugtrupps, zwei Bergungsgruppen, einer Fachgruppe Notversorgung, der Fachgruppe Infrastruktur,

    der Fachgruppe Räumen, der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen und dem Fachzug Logistik.

    Derzeit gehören dem Ortsverband ca. 60 aktive Helfer und 4 Reservehelfer an.


    THW-Wache.png

    THW-Gefahrstofflager.png


    1. Technischer Zug 2. Technischer Zug
    = Zugtrupp (ZTr) =
    Aufgaben u.a.
    - Führung des Zuges
    - Zugfahrzeug für Anhänger

    Fahrzeuge
    - MTW ZTr
    1-Z-MTW-ZTr.png
    = Zugtrupp (ZTr) =
    Aufgaben u.a.
    - Führung des Zuges
    - Zugfahrzeug für Anhänger

    Fahrzeuge
    MTW ZTr
    2-Z-MTW-ZTr.png
    = Bergungsgruppe EGS (B EGS) =
    Aufgaben u.a.
    - Retten von Menschen und Tieren
    - Bergen von Sachgütern
    - Abstützen von Gebäuden

    Fahrzeuge
    Gerätekraftwagen 1 (GKW 1)
    1-Z-GKW1.png
    Anh EGS
    - Transportanhänger für das Einsatzgerüstsystem
    EGS.png
    = Bergungsgruppe ASH (B ASH)=
    Aufgaben u.a.
    - Retten von Menschen und Tieren
    - Bergen von Sachgütern
    - Abstützen von Gebäuden

    Fahrzeuge
    Gerätekraftwagen 1 (GKW 1)
    2-Z-GKW1.png
    Anh ASH
    - Transportanhänger für das Abstützsystem Holz
    ASH.png
    = Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung (FGr N)=
    Aufgaben u.a.
    - Beleuchten von Arbeits- und Einsatzstellen
    - Elektroarbeiten bis 75kVA
    - Transport von Gütern und Gefahrstoffen
    - Notversorgung/Notunterbringung

    Fahrzeuge
    Mehrzweckkraftwagen (MzKW), Anh NEA 60kVA (Netzersatzanlage 60kVA mit Lichtmast)
    Mz-KW-mit-NEA-60.png





    = Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP)=
    Aufgaben u.a.
    - Pumpen von größeren Mengen Schmutzwasser oder Schlamm
    - Transportieren von größeren Wassermengen durch Leitungen
    über eine Distanz von 600m und mehr
    - Versorgung der Feuerwehr mit Löschwasser
    - Reparieren von Abwasserleitungen

    Fahrzeuge
    Mannschaftslastwagen 5 (MLW5) , Anh SwPu 15000 (DIA Havariepumpe Max 900m³/h
    FGr-WP-1.png FGr-WP-2.png
    Lastkraftwagen mit Ladebordwand (LKW Lbw) , Anh 7 ( Transportanhänger für Schläuche, Pumpen o.ä.)
    FGr-WP-3.png
    = Fachgruppe Räumen Typ A (FGr R (A)) =
    Aufgaben u.a.
    - u.a Transportieren und Umladen von Schuttgütern
    - Bewegen und Zerteilen von Bauwerksteilen und Trümmern
    - Abreißen von Gebäuden
    - Bergen oder Retten von Menschen , Tieren und Sachgütern

    Fahrzeuge
    Lastkraftwagen Kipper 12t, Radbagger, Anh Tiefl 18, Anh DLE (Drucklufterzeuger)
    FGr-R-umen-A.png
    = Fachgruppe Infrastruktur (FGr I)=
    Aufgaben u.a.
    - Bauen von Elektronetzen und Leitungen
    - Herstellen von Einspeisepunkten für den dauerhaften Betrieb von Stromerzeugern
    - Erkennen von Schäden, Instandsetzen und Aufbauen von temporären oder dauerhaften Abwasserleitungen
    - Erkennen von Gefahrenstellen an Elektronetzen sowie Trinkwassernetzen und Ergreifen geeigneter Sicherungsmaßnahmen

    Fahrzeuge
    Mannschaftslastwagen 2 (MLW 2) , Anh LiMa 20kVA ( Lichtmastanlage mit Stromerzeuger )
    FGr-I.png


    Fachzug Logistik (FZ Log)
    = Zugtrupp Logistik (ZTr FZ Log)=
    Aufgaben u.a.
    - Führen des Fachzugs
    - Zusammentragen und Bewerten von Informationen bei größeren Schadenslagen
    Fahrzeuge
    PKW gl FGr
    PKW-FGr-Log.png
    = Fachgruppe Materialwirtschaft (FGr Log-MW)=
    Trupp Logistik-Materialerhaltung (Tr Log-M)
    Aufgaben u.a.
    - Einrichten und Betreiben eines Materiallagers
    - Transportieren und Umladen von Gütern
    - Beschaffen und Ausgeben von Baumaterial und Kraftstoffen
    - Reparieren von Fahrzeugen und Geräten
    Fahrzeuge
    LKW 9 Lkr
    Log-LKW-Kran.png
    Anh 12 mit WKs in Containerbauweise (Werkstattcontainer)
    WKs.png
    Gabelstapler
    Gabelstapler.png


    Trupp Logistik-Verbrauchsgüterversorgung (Tr Log-VG)
    Aufgaben u.a.
    - Einrichten und Betreiben eines Materiallagers
    - Transport von Material und Verbrauchsgütern
    - Beschaffen und Ausgeben von Baumaterial und Kraftstoffen
    Fahrzeuge
    MLW 5 , Anh 2
    Log-MLW5.png

    = Fachgruppe Verpflegung (FGr Log-V)=
    Aufgaben u.a.
    - Verpflegen von bis zu 250 Einsatzkräften mit drei Mahlzeiten am Tag (davon eine warm)
    - Beschaffen und Bevorraten von Lebensmitteln
    Fahrzeuge
    MTW FGr , Anh Kühlung
    Log-FGr-Log-V.png


    Sonstige
    = Fahrzeug =
    - Personenkraftwagen geländegängig Ortsverband (PKW gl OV)
    PKW-OV.png
    Aufgaben

    - Personentransport
    - Zugfahrzeug für Anhänger

    = Fahrzeug =
    - Radlader klein
    Radlader.png
    Aufgaben
    - Umsetzen von Material auf dem Hof
    - Gerne genutzt von der FGr Infrastruktur für Tiefbauarbeiten
    = Fahrzeug =
    - Mannschaftstransportwagen Ortsverband (MTW OV)
    MTW-OV.png
    Aufgaben
    - Personentransport
    - Zugfahrzeug für Anhänger

    = Fahrzeug =
    - Personenkraftwagen FaBe (PKW FaBe)
    FaBe.png
    Aufgaben
    - Dienstfahrzeug des Fachberaters THW

    Ich weis nicht was du meinst die Waage sagt hier klar zu wenig Beladung :D

    fs-Screen-2024-01-28-09-31-16.png

    Aber ich gebe dir recht , ursprüngliche Idee war ein MLF auf Iveco Daily oder Sprinter 6x6 Basis, da ich natürlich nichts davon hatte und ein kompletter Neubau außerhalb meiner Fähigkeiten liegt, musste ich mit dem Arbeiten was da war.

    Danke, ach manchmal habe ich Lust auf etwas anderes aber zurückkommen tue ich immer. ^^

    Update allgemein

    - Fast alle Wachen wurden überarbeitet

    - Bilder Host Anbieter wechsel

    - leichte Änderungen am Konzept

    - Fahrzeug Aktualisierung


    Update Ingame

    Der Landkreis Hüttenrauch beschaffte für die Wehren drei neue Feuerwehranhänger. Zwei Ölschadensanhänger gingen an die Feuerwehr Waldhausen sowie die Ortswehr Ostheim .

    Ein Tragkraftspritzenanhänger ging an die Ortswehr Schleenhain.


    ÖSA

    G1
    SA-1.png
    - Kraftstoffpumpe
    - 4x 20m C Druckschlauch mineralölbeständig
    - 2x Tragetasche Auffangbehälter 1000l
    - Werkzeugkiste
    - Erste Hilfe Kasten
    - Kiste mit Armaturen
    - EX Zubehör
    G2
    SA-2.png
    - 12 Kanister Ölbindemittel
    - 5kVA Stromerzeuger tragbar
    - Leitungstrommel
    - 2x 20l Kanister Betriebsstoff
    G3
    SA-3.png
    - 16 Verkehrsleitkegel
    - 6Kg ABC Pulverlöscher
    G4
    SA-4.png
    - 10 Ölsperren
    - Besen / Schaufel
    - C Saugschlauch 15m mineralölbeständig
    - Ölschutzkleidung
    - Dichtmaterialien
    - Auffangwanne 3000l
    - Streuwagen



    TSA

    G1
    TSA-1.png
    - 5kVA Stromerzeuger
    - 2 Leitungstrommeln
    - EX Schutz Lampen
    - 2 Verteiler
    - 9x C Druckschlauch 15m
    - 9x B Druckschlauch 20m
    G2
    TSA-2.png
    - Erste Hilfe Kasten
    - Schlauchbrücken in Koffer
    - Werkzeugkiste
    - 2x 20l Kanister Betriebsstoff
    - 4x Schlauchtragekorb je 3x15m C Druckschlauch
    - Stützkrümmer
    G3
    TSA-3.png
    - Rosenbauer FOX
    - 5x A Saugschlauch
    - Saugkorb
    - Systemtrenner
    - Hydrantenschlüssel
    - Kupplungsschlüssel
    - Standrohr
    - 4x Strahlrohr
    - Axt
    - Bolzenschneider
    G4
    TSA-4.png
    - Verkehrsleitkegel
    - Blitzleuchten
    - Verkehrsunfallkasten
    - 6Kg ABC Pulverlöscher



    Mittleres Löschfahrzeug für die Feuerwehr Nordheim
    Am 24.01.2024 erfolgte die Auslieferung des neuen MLFs an die Feuerwehr Nordheim. Benötigt wurde ein Wasserführendes Fahrzeug für Klein- und Hilfseinsätze mit kurzer Ausrückezeit.

    Den Zuschlag erhielt die Firma Magirus die das Fahrzeug nach Kundenwunsch fertigte. Es ist ausgestattet mit einem 600l Wassertank, der Zusatzbeladung Kettensäge

    sowie einem hydraulischen Rettungssatz wodurch es zum erstausrückenden Fahrzeug bei Verkehrsunfällen wird.

    MLF1.png


    G1
    MLF2.png
    - 2x Pressluftatmer (zwei weitere in Staffelkabine)
    - hydraulischer Rettungssatz
    - Hebekissen klein
    - Auszug mit Werkzeug
    - Verkehrsleitkegel, Faltleuchten
    - AED
    - PAX
    - Kiste mit 2 Wärmebildkameras, EX Lampen
    - Kiste Verbrauchsmaterial
    - Kiste Werkzeug
    - Kiste Hygiene
    - Ölbindemittel
    - Spineboard
    - Kettensäge
    G2
    MLF3.png
    - FPN 10-1000
    - 4x B Druckschlauch 20m
    - 1x B Druckschlauch 5m
    - Systemtrenner
    - Saugkorb
    - Verteiler
    - 5x A Saugschlauch, Besen und Schaufeln (Dachkiste)
    G3
    MLF4.png
    - 6x B Druckschlauch 20m
    - 8x C Druckschlauch 15m
    - 4x Schlauchtragekorb C je 3x15m
    - Schnellangriffshaspel mit 30m formstabilen Druckschlauch DN33 und D Hohlstrahlrohr
    - Auszug mit Hygieneboard, 2 Zumischer plus Zubehör, Schwer- und Leichtschaumrohr, 6kg ABC Pulverlöscher
    - Auszug mit B Hohlstrahlrohr, B Stützkrümmer, Absperrventilen, C Strahlrohr, div. Hydrantenschlüssel, Schachthaken, Standrohr
    - 2x 20l Kanister STHAMEX®-Performance 1% F-10
    - 2x Edelstahl Auffangwanne




    Das ist richtig es ist ja nur ein Beta wir warten mal ab was noch kommt. Eins ist aufjedenfall gewiss es wird großartig ;)


    Kleines Update ich habe gerade den Verkehrsunfall getestet. Man benötigt das HLF von dem DLC nicht um den VKU zu bearbeiten. Ich bin mit zwei Fahrzeugen angerückt und konnte den Einsatz starten. Dann dachte ich mir ok ich brauche noch FustW, RTW,Nef und LF also Zange weggepackt und Fahrzeuge geholt. Hat alles ohne Probleme geklappt. Jedoch benötigt man das HLF für die Brandeinsätze das Strahlrohr funktioniert auf dem gleichen Prinzip wie der Kärcher das HLF ist der Mittelpunkt und wenn man aus dem Bereich läuft funktioniert es nichtmehr. Da muss ich gleich mal in die xml schauen und die Fahrzeuge anpassen :D

    fsscreen_2023_07_03_1k0cvg.png

    Ja das HLF ist wirklich ein Hingucker ! Ich hoffe das in Zukunft noch die Geräteräume ein Rolle spielen :love:


    Die Einsätze können sich auch ausbreiten hast du das schoneinmal getestet? Das wäre interessant für uns ob die Zeit von Annahme des Einsatzes aus zählt oder erst wenn man mit dem Fahrzeug im Triggerpunkt ist. Da wir alle unter realitätsnahen Bedingungen spielen wollen d.h. das man im Lösch-,Rüstzug ausrückt , würde das unter dem ersten Punkt ( Zeit ab Einsatzannahme ) ja garnicht funktionieren da man viel zu spät mit allen Fahrzeugen ankommt und der Einsatz sich ausgebreitet hat oder sogar fehlschlägt falls das möglich ist.

    FollowMe macht sich wirklich schlecht auf Einsatzfahrten und Autodrive beim neuen HLF crasht/freezt das Spiel.

    Unfassbar , damit hätte ich nie im Leben gerechnet .. das verändert einfach alles. Habe die Beta gerade angespielt und es schaut richtig richtig gut aus. Es funktioniert sogar auf Modder Karten. Ich frage mich jetzt nur warum ich seit zwei Tagen Brandeinsätze auf meiner Karte einbaue das hätte ich mir sparen können. ^^

    LANDKREIS HÜTTENRAUCH

    Der Landkreis Hüttenrauch, bestehend aus vier Städten und drei Gemeinden, liegt im Herzen Deutschlands. Die Region ist geprägt durch flächendeckende Industriestandorte, Bergbau - Reviere und naturbelassene Wälder. Der LK wird von der Autobahn A30 im Westen und der A25 im Osten durchzogen.


    Nordheim
    Bevölkerung : 36.350 (05.08.2022)
    Nordheim liegt im Nordwesten des LK Hüttenrauch und bildet die Kernstadt der Region.
    Neben der größten Einwohnerzahl findet man hier das John Deer Werk, eine Kraftstoffraffinerie sowie den Hafen.
    Waldhausen
    Bevölkerung : 19.763 (05.08.2022)
    Waldhausen ist die zweitgrößte Stadt des Landkreises und befindet sich im südwestlichen Teil der Region.
    Sehenswert ist der Kammerforst nördlich der Stadt sowie das Case Traktoren Werk.
    Ostheim
    Bevölkerung : 15.521 (10.08.2022)
    Ostheim liegt wie der Name vermuten lässt im östlichen Teil der Region.
    Sehenswürdigkeiten sind der Aussichtspunkt 1 des Tagebau´s Profen und der Horstwald.
    Fichtenberg
    Bevölkerung : 15.931 (05.08.2022)
    Fichtenberg befindet sich im südöstlichen Teil des Landkreises Hüttenrauch und
    wurde nach dem gleichnamigen Berg benannt welcher zugleich das Nennenswerteste Ausflugsziel dieser Region ist.
    Profen
    Bevölkerung : 785 (20.12.2021)
    Die Gemeinde Profen welche sich zwischen Nordheim und Ostheim befindet,ist die größte Gemeinde der Region. Der Tagebau Profen ist seit 1941 hier zu finden.
    Schleenhain
    Bevölkerung : 591 (02.03.2022)
    Schleenhain liegt zwischen Waldhausen und Fichtenberg, Hier befindet sich die Verarbeitungsanlage der Mitteldeutschen Bergbau Gesellschaft und seit 1949 der Tagebau Vereinigtes Schleenhain.
    Grubenhof
    Bevölkerung : 386 (14.12.2021)
    Grubenhof ist die kleinste Gemeinde des Landkreises gemessen an der Einwohnerzahl.
    Neben einer Wohnbausiedlung befindet sich hier das Krankenhaus Bergmannstrost. Der Fichtenberg ist von hier aus am schnellsten zu erreichen.



    Nordgard-PDA.png


    [tabmenu]

    Old but Gold


    Da neue Mods erschienen sind die mir sehr gefallen, wird das TLF 4000 der OF Oberwalden und der GW-G der BF Waldstetten getauscht.


    TLF 16/45

    Vorwiegend zu Sicherstellung der Wasserversorgung. Wasserabgabe über einen Dachmonitor möglich. Ausgerüstet mit einer Schnellangriff Einrichtung für kleinere Brandereignisse. Funkrufname bleibt gleich.

    fsscreen_2023_04_10_1tldt6.pngfsscreen_2023_04_10_1w8daf.pngfsscreen_2023_04_10_1sydvx.pngfsscreen_2023_04_10_1l4ins.png




    GW-G

    Funktion bleibt gleich. Beladung beibehalten aber etwas realistischer gemacht. Funkrufname bleibt gleich.

    fsscreen_2023_04_10_1qri39.pngfsscreen_2023_04_10_1xsec7.pngfsscreen_2023_04_10_19adym.pngfsscreen_2023_04_10_1o6d8z.png

    Neugestaltung des Rettungsdienstes und sonstiger Hilfsorganisationen


    Um eine schnellere Notärztliche Hilfe in der Kernstadt zu gewährleisten wurden zwei Notärzte an der Berufsfeuerwehr ausgebildet. Diese übernehmen ab sofort den Kommandowagen 2 als Einsatzfahrzeug. Demzufolge wird der KdoW 2 zum NEF. Desweiteren hat der Rettungswagen der BF einen neuen Anstrich bekommen.


    nef10eebz.pngrtwneue3fhe.pngrtwneu2y8dye.png


    ===================================================


    Der DRK Kreisverband Waldstetten wurde gegründet. Er setzt sich zusammen aus dem DRK Ortsverband Oberwalden , dem privaten Rettungsdienst Waldstetten und der Bergwacht Waldstetten.


    Der DRK Ortsverband Oberwalden ist im Herzen Oberwalden´s stationiert. Hierfür steht ihm eine Katastrophenschutzhalle und sechs Einsatzfahrzeuge zur Verfügung. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderen die Einsatzleitung Rettungsdienst, die Bewältigung von Großschadenslagen ( Massenanfall von Verletzten , Katastrophen ) und die Bereitstellung zusätzlicher Reserven im Bereich Rettungsdienst. Zum Fuhrpark gehört jeweils ein Einsatzfahrzeug für den Leitenden Notarzt und dem Organisatorischen Leiter , ein Gerätewagen - Sanität , ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie zwei Rettungswagen.


    LNA / ORGLRTW
    elrdyleml.pngrtwemiqk.png
    NEF
    nefrkubdbc.png
    GW - SAN
    gwsan1w2eu1.pnggwsan3brf7a.png


    G1
    - Kiste Beatmung
    - Kiste Infusion
    - Kiste Infusuionsstative
    - Kiste Medikamente
    - Kiste AED
    - Kiste Diagnose
    - 6x Notfallrucksack "Erwachsener"
    - 2x Notfallrucksack "Kind"
    gwsan20jfav.png

    G2
    - Kiste Verband 1,2,3
    - Kiste Verbrennung 1,2,3
    - Kiste PSA
    - Kiste Verpflegung
    - Kiste Hygiene
    - Kiste Wolldecken
    - Kiste Pflege/Betreuung
    - Verkehrsleitkegel
    - Sauerstoffflaschen
    - Werkzeugkasten
    - Hygieneboard mit Wassertank
    - Feuerlöscher
    gwsan5r7dgu.png

    Heck
    - Kiste Beleuchtung
    - Kiste Klapptische und Stühle
    - Kiste mit Zubehör Zelt / Heizung
    - 10 Spineboards
    Rollcontainer "Schnelleinsatzzelt"
    - Zelt 40m²
    - Notstromaggregat
    - 2 x 20L Benzinkanister
    - 2 Heizlüfter
    gwsan4chdkw.png



    ===============================


    Zu guter Letzt schauen wir bei der Bergwacht Waldstetten hinter die Kulissen. Sie hat ihren Sitz 1 Km nördlich von Unterwalden

    mit direkter Zufahrt zur Gebirgskette Walden. Die Bereitschaft setzt sich aus 35 ehrenamtlichen Mitgliedern und fünf Vierbeinern zusammen .

    Zu Ihrem Aufgabenfeld gehören unter anderen das Suchen, Retten und Bergen von Personen im alpinem Raum sowie im unwegsamen Gelände, Höhenrettung, Höhlenrettung, Betreuung und Unterstützung des bodengebundenen Rettungsdienstes oder Katastrophenschutzes.

    Ihr Fuhrpark besteht aus einem Bergrettungsfahrzeug, einem Mannschaftstransportwagen , Anhänger Hundestaffel , einem Quad sowie einem Schneemobil.


    BergrettungsfahrzeugMannschaftstransportwagen mit Anh Hundestaffel
    bw1g8d86.pngbw4aceo3.png
    QuadSchneemobil
    bw5nmiws.pngschneemobilg9ebi.png

    Neuzugänge und Ankündigung für die Berufsfeuerwehr Waldstetten

    Für die Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr wurde ein Anhänger "Drohne" angeschafft um schnell eine Übersicht über jede Einsatzstelle zu erhalten. Sie ist sofort Einsatzbereit und kann manuell oder per Joystick im ELW 1 gesteuert werden.

    fsscreen_2023_02_08_1o1cwi.pngfsscreen_2023_02_08_1crfni.png



    __________________________________________________________


    In Zusammenarbeit mit BioEnergie und der Firmen FireDos ® sowie Minimax ® wurde ein Abrollbehälter - Sonderlöschmittel angefertigt und übergeben.

    Neben speziell angefertigten Pulverlöschanlagen u.a. für Brände in Elektrotechnischen Anlagen und in Metall verarbeitenden Betrieben, wurden spezielle Schaumlöschmittel verlastet. Hauptaugenmerk dabei war die gewünschte biologische Abbaufähigkeit und Einsatzfähigkeit bis - 15*C . Für die klassische Brandbekämpfung wurde auf das Schaumlöschmittel STHAMEX Performance 1% zurückgegriffen welches mit seiner geringen Dosierung überzeugen konnte. Für Brände in Industriebetrieben speziell dem Ethanolwerk von BioEnergie , wurde zusätzlich das Schaumlöschmittel MOUSSOL - FF Plus 3/6 F-15 verlastet. Dieses alkoholbeständige Universalschaummittel ist für Brände in Chemiewerken , Ethanolwerken oder Raffinerien entwickelt worden , ohne dabei die Umwelt zu belasten. Als Zumischtechnik wurde eine FireDos 2500 auf einem Rollcontainer verbaut. Diese Zumischpumpe kann einen maximalen Durchfluss von 2500 l/min bei einer stufenlosen Schaummitteldosierung von 0.1-6% erbringen.

    fsscreen_2023_02_08_1f9cmn.png


    G1 (links)

    - Minimax PLA 500 - 500 kg Pulverlöschanlage mit einer 60 m Haspel für Brände der Klasse B/C

    G2 (rechts)

    - Rollcontainer Minimax CLA 240 - 240 kg CO2 Löschanlage mit einer 50 m Haspel , 8 x 30 kg einzeln auslösbar via Schraubventil

    - Rollcontainer Löscher - 4x ABC Löscher 12 kg , 4x CO2 Löscher

    fsscreen_2023_02_08_1ejelq.png


    G3 (rechts)

    - Minimax MPLA 300 - 300 kg Metallbrandpulveranlage mit 50 m Haspel für Brände der Klasse D

    G4 (links)

    - Rollcontainer mit Hitzeschutzanzügen , Wärmebildkameras und einem tragbaren Monitor

    fsscreen_2023_02_08_1o2eis.png


    Heck

    - 2 x 1000l Mehrbereichschaummittel STHAMEX-K 1%

    - Formstabiler Schlauch

    - Rollcontainer Schaummittel - MOUSSOL - FF Plus 3/6 F-15 , 320l aufgeteilt in 16 x 20l Kanistern

    - Rollcontainer FireDos FD 2500 Zumischpumpe , Kiste mit Werkzeug , Kiste mit Leckage Material

    fsscreen_2023_02_08_1fnf48.pngfsscreen_2023_02_08_10titg.pngfsscreen_2023_02_08_1r5i7j.png


    _________________________________________________________________


    Desweiteren werden derzeit die letzten Handgriffe an einem neues Tanklöschfahrzeug 4000 für die Berufsfeuerwehr getätigt. Das TLF 4000 ersetzt damit das TLF 3000 im Löschzug. Das TLF 3000 wird umbenannt in TLF - Wald und wird nurnoch bei Großschadenslagen,Vegetations - oder Waldbränden alarmiert. Mehr dazu folgt in kürze.

    DATUM / UHRZEITSTICHWORT / MELDUNGORTALARMIERUNGFAHRZEUGE
    27.01.2023
    11:46 Uhr
    TH P-klemmt1 /
    Person von Fahrzeug eingequetscht
    Waldstetten,
    Karl-Benz Str. 2a
    Werkstatt
    BF
    KdoW 1 , ELW 1 , HLF20 ,
    AB-Rüst , RTW
    FFW UWLF 16/12
    POL , RD
    FuStW , FuStW , Kripo , NEF



    Kurzbericht
    - Einsatzstelle abgesichert
    - Schwerstverletzte Person vorgefunden
    - Fahrzeug vor verrutschen gesichert
    - Hebebühne freigeschaltet
    - Eintreffen Notarzt
    - Patient verstorben
    - Bergung der Person mittels Hebekissen
    - Hebebühne abgelassen
    - Übergabe der Einsatzstelle an Kriminalpolizei
    - Einsatznachbesprechung und Seelsorge der Einsatzkräfte sowie Mitarbeiter
    thpklemmt2ueeqk.pngthpklemmt1yndmy.pngthpklemmt39xff9.png




    DATUM / UHRZEITSTICHWORT / MELDUNGORTALARMIERUNGFAHRZEUGE
    30.01.2023
    15:53 Uhr
    Feuer 1 /
    Ausgelöster Heimrauchmelder
    Oberwalden,
    Semmelweißstr. 53 EG rechts
    FFW OW
    DLK 23/12, LF 20 KatS,
    TLF 4000, RTW
    Kurzbericht
    - Aufstellung in Feuerwehrzufahrt nach Alarmordnung
    - Nachbar weist EInsatzkräfte ein
    - Wohnungstür verschlossen
    - leichter Brandgeruch wahrnehmbar
    - Trupp rüstet sich mit PA aus
    - unnachgiebige Fausteinwirkung auf Tür
    - verwunderter Anwohner öffnet Tür
    - Aufklärung des Wohnungsinhabers das sein Rauchmelder Alarm schlägt
    - Betreten der Wohnung
    - verkohltes Brandgut im Topf
    - Ablöschen mittels Wasserhahn
    - Lüften der Wohnung
    - Reset des Rauchmelders
    - Belehrung des Wohnungsinhabers
    - Einsatzende
    fsscreen_2023_02_03_1aif5g.pngfsscreen_2023_02_03_1r9i4j.pngfsscreen_2023_02_03_1cuc2e.png
    DATUM / UHRZEITSTICHWORT / MELDUNGORTALARMIERUNGFAHRZEUGE
    14.01.23 / 08:00 Uhr
    RD 1 / Person Atemnot
    Waldstetten . Friedrichstr.12BFRTW


    Kurzbericht
    - Keine Person angetroffen
    - Befragung der Nachbarn an angegebener Anschrift
    - Einsatzende
    rd1c3e70.png





    DATUM / UHRZEITSTICHWORT / MELDUNGORTALARMIERUNGFAHRZEUGE
    16.01.23 / 08:42 Uhr
    TH P-klemmt 2
    Waldstetten .
    Kreuzung Kaltefeld/Ernst-Lange Str.
    BFELW1,RTW,HLF20,TLF3000
    FFW OW
    LF16-TH
    POL,RDFuStW,RTW,NEF


    Kurzbericht
    - Unfallstelle abgesichert durch Polizei
    - Brandschutz TLF
    - 2 eingeklemmte Personen
    - Rettung der Personen durch Rettungssatz HLF20 und LF16-TH
    - Abtransport verletzter Personen in KH Waldstetten
    - auslaufende Betriebsstoffe gebunden
    - Abtransport Wracks
    - Reinigung Unfallstelle
    Unfallgeschehen
    Durch erneuten Schneefall in der Nacht und der damit verbundenen Glätte sind zwei PKW´s miteinander kollidiert. Beide Insassen wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten mittels Hydraulischem Rettungssatz befreit werden. Die Feuerwehr weist erneut darauf hin, die Fahrweise den Witterungsbedingungen anzupassen !
    vu1hlc7a.pngvu2hkcoh.pngvu3eailh.png





    DATUM / UHRZEITSTICHWORT / MELDUNGORTALARMIERUNGFAHRZEUGE
    25.01.23 / 14:38 Uhr
    TH ABC 1 / Ölspur
    B91,Km 52
    BFHLF20,MZF+VSA,MTW,WLF+AB Rüst


    Kurzbericht
    - Fahrbahnsperrung Fahrtrichtung Unterwalden
    - Ölspur abgefahren
    - Absicherung Einsatzstelle
    - mitgeführtes Bindemittel reicht nicht aus ->Nachalarmierung AB Rüst
    - Ölspur abgestreut
    - Aufstellung Warnschilder
    - Einsatzende
    th1lqegc.pngth30pd5r.pngth4kfib6.png

    Großes Logistik Update für die BF sowie Fahrzeug Neuzugänge !




    Das Logistiklager der Feuerwehr Waldstetten befindet sich direkt hinter der Hauptwache und beherbergt die Beladungsmodule für den AB Logistik und den AB Hochwasser. Diverse Verbrauchsmaterialien, Gerätschaften und Anhänger sind hier ebenfalls zu finden.

    fsscreen_2023_01_21_23pekp.pngfsscreen_2023_01_22_1z9c6q.png
    MODUL - SCHLAUCH

    - 480 m B-Schlauch in Buchten
    - 4 Stück vorhanden
    schksfda.png
    MODUL - SAUGSTELLE

    -
    4 Saugschläuche
    - div. Wasserführende Armaturen
    - Rosenbauer Fox IV
    - 1 x vorhanden
    ssxiib0.png
    MODUL - HOCHWASSER 1

    -
    4x Rosenbauer Nautilus 4/1 , je 510 l/min bei 1 bar
    -
    4x B-Schlauch 20m
    -
    1x Kabeltrommel
    - 1x Wassersauger
    - Kiste Pumpenzubehör ( 2x Kupplungsschlüssel,4x Schlauchknickschutz,2x Niveauschalter )
    - Kiste Arbeitsmittel ( 4x Arbeitsleine 20m , 4x LED Taschenlampe )
    - Kiste Rettungsweste ( 5x Rettungsweste )
    - Kiste Wathose ( Wathosen verschiedener Größen )
    - 2 Stück vorhanden > 1 auf Lager, 1 auf AB Hochwasser

    hw1sgcxl.pnghw12yke6j.png
    MODUL - HOCHWASSER 2

    - 3x MAST Abwassertauchpumpe , je 1500l/min
    - 3x Schlauchtragekorb B , je 2x20m durchgekoppelt
    - 5x Saugschlauch B
    - 3x Saugkorb B
    - 1x Rosenbauer RS 14 für autarken Pumpenbetrieb
    - 2x Kabeltrommel
    - 2x Benzin Kanister 20l
    - Kiste Pumpenzubehör ( 2x Kupplungschlüssel,3x Flachsaugkrümmer B 90*,3x Niveauschalter,3x Schlauchknickschutz, 3x Auslaufrohr B )
    - Kiste Arbeitsleine ( 4x Arbeitsleine 20m )
    - Kiste Werkzeug ( Schraubendreher-Set, Spannungsprüfer,Dichtmittel,Klebeband,Vaseline,Akku Trennschleifer,Ladegerät,2x LED Stirnlampe )
    - 3 Stück vorhanden > 1 auf Lager, 2 auf AB Hochwasser

    hw2chera.pnghw22tyd2b.png
    MODUL - SANDSÄCKE

    - Palette mit Sandsäcken
    - 4 Stück vorhanden > 2 auf Lager, 2 auf AB Hochwasser

    fsscreen_2023_01_22_1svewb.png
    MODUL - DEKONTAMINATION 1

    Das Dekon - Modul 1 beherbergt Material für die trockene Dekontamination , den Dekon-Platz und Wundversorgung der Personen.

    Beladung :
    - Materialkisten ABC-Dekon
    - 1x Spritzgerät
    - 2x aufblasbare Waschunterlage mit Ablaufventil
    - 1x aufblasbares Dekontaminationszelt
    - 2x Druckluftflasche
    - 2x Feuerlöscher
    - 1x Notfallrucksack
    - 1x Erste-Hilfe Kasten
    - 1x Hygieneboard

    dekon11l7ivu.pngdekon12rzi8t.pngdekon13dmfv0.png
    MODUL - DEKONTAMINATION 2

    Das Dekon - Modul 2 ist für die nasse Dekontamination ausgelegt. Es besitzt einen autarken Wassertank dem gegebenfalls Reinigungszusätze beigemischt werden können. Die Gebrauchslösung wird via Schlauchhaspel der Dekontaminationsdusche zugeführt. Für eine Flächendekontamination kann an der Schlauchhaspel ein beiliegendes Strahlrohr angebracht werden.

    Beladung :
    - Beheizbarer Wassertank Edelstahl 250 L
    - Schlauchhaspel 30m ( um Gebrauchslösung keiner eventuellen Kontamination auszusetzen )
    - Reinigungszusätze für verschiedene Gefahrstoffe
    - 1x aufblasbare Dekontaminationsdusche
    - Strahlrohr für Flächendekontamination
    - Standrohr
    - C-Schläuche
    - 2x Druckluftflasche
    - Werkzeug
    - 2 Stück vorhanden

    dekon21srct9.pngdekon22czdib.png
    MODUL - GEFAHRGUT

    Mobiler doppelwandiger 500L Edelstahltank mit außenliegender Füllpumpe für Gefahrstoffe aller Art. Wird eingesetzt wenn die Behälter des GW-G nicht ausreichen oder das Fahrzeug nicht in den Gefahrenbereich eindringen darf/kann.
    - manuelles Befüllung/Entleeren möglich
    - 2x vorhanden

    gwgudefz.png




    ================================================================================================================

    NEUZUGÄNGE


    Gerätewagen Messtechnik für die Berufsfeuerwehr. Damit ist der ABC-Zug komplett.


    Ausstattung u.a. :

    - Umfeldbeleuchtung

    - Markise

    - Wetterstation

    - Spezielle Computersoftware wie MEMPLEX MET , WISER

    - Hocheffiziente Analysegeräte

    - Laborausstattung

    - 2 Pressluftatmer

    - Vollmasken mit ABEK2-P3 Hg Filter

    - CSA inkl. Schuhwerk und Handschuhe

    - Diverse Dosimeter

    - Diverse Messgeräte für Gase und Dämpfe

    - CBRN Probenahmesatz nach Bund

    - Feuerwehr Dienstvorschrift 500 neuste Ausgabe


    gwm1j6f25.pnggwm2sge82.pnggwm3s0emj.pnggwm42yd17.pnggwm5uhcm0.png



    Mannschaftstransportwagen Pritsche für die Berufsfeuerwehr. Zusätzliches Zugfahrzeug für FwA´s und Transportfahrzeug für Beladungsmodule.


    mtw1z5f62.pngmtw2pjccw.png


    Zwei FwA - Strom gehen an die Berufsfeuerwehr um für ein Blackout Szenario besser vorbereitet zu sein.

    Beide Stromerzeuger der Firma ENDRESS können eine Dauerleistung von jeweils 106 kVA erbringen und sowohl Gerätschaften als auch Gebäude versorgen.


    fsscreen_2023_01_22_14mefk.pngfsscreen_2023_01_22_1b4iyx.png



    Abrollbehälter Hochwasser für das Wechselladerfahrzeug der BF. Immer Einsatzbereit beladen mit Modul Hochwasser 1 , Modul Hochwasser 2 und Modul Sandsäcke.


    abh169emy.pngabh2k0foi.png