Beiträge von Svenjamin

    Da es bei uns im Fuhrpark diese Woche eine Änderung gab hier nochmal unser Fahrzeuge.


    TSF-W 750 Liter Wasser
    PFPN 10/1500
    kleiner Rettungsatz
    LF 10 KatS1200 Liter Wasser
    120 Liter Schaummittel
    FPN 10/2000
    PFPN 10/1500
    Automatische Zumischanlage
    Tegernsee und Mini Chiemseepumpe
    Fahrzeug vom Katastrophenschutz Land Hessen
    https://www.ziegler.de/de/news…YzCvIJGs781NXs0mlMsU3mNbo
    MTW
    TLF 16/25Noch bis 03.08.2021 in Dienst
    2600 Liter Wasser
    Leihfahrzeug für unser altes LF 8/6
    das wegen Pumpenschaden außer Dienst ging
    EinsatzstichwortHklemmY Person Klemmt in Spielgerät
    EinsatzortNeuberg, Spielplatz Zum alten Markt
    Alarmzeit29.07.2021; 17:54 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim, NBG_TH_Satz


    Gestern in den frühen Abendstunden wurden die Wehren aus Neuburg, Rosenheim und die Kräfte aus Klein-Steinbach mit TH Lehrgang zu einer eingeklemmten Person auf den Spielplatz am altem Markt allarmiert. Hier war ein Jugendlicher beim überqueren des Klettergerüstes mit seinem Fus in eine Spalte gerutscht und konnte sich nicht mehr selbstständig befreien. Da die Person unverletzt und Schmerzfrei war verzichteten wir auf das Hydraulische Rettungsgerät und begannen das Klettergerüst mittels Werkzeug auseinanderzubauen. So konnten wir nach gut 15 Minuten die Person befreien. Wir Sperrten das Klettergerüst mittels Flatterband ab, der Bauhof wird es im Laufe des heutigen Freitag wider Instandsetzen.


    Fahrzeuge im Einsatz

    Florian Neuberg 0/10-1; KdoW

    FF Neuberg

    Florian Neuberg 1/11-1; ELW 1

    Florian Neuberg 1/46-1; HLF 20

    Florian Neuberg 1/52-1; RW

    FF Rosenheim

    Florian Neuberg 2/43-1; HLF 10

    FF Klein-Steinbach

    Florian Neuberg 3/40-1; StLF 20/25

    EinsatzstichwortF2_LKW Brennt Bus
    EinsatzortKlein-Steinbach; Schrotthändler
    Alarmzeit27.07.2021; 13:57 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Klein-Steinbach


    Heute Mittag wurden die Wehren aus Neuberg und Klein-Steinbach zu einem gemeldeten Bus Brand auf dem Schrottplatz nach Klein-Steinbach alarmiert. Schon vom Gerätehaus in Klein-Steinbach konnte eine starke Rauchentwicklung war genommen werden. Bei Flex arbeiten an dem alten Bus geritten im Motorbereich Betriebsstoffe in Brand. Das erst eintreffende StLF baute umgehend ein ersten Löschangriff mittels C-Rohr und Schaumpistole auf. Hiermit konnte die Brandausbreitung erstmal gestoppt und den Brand auf den Motorbereich begrenzt werden. Um den Brand endgültig zu Löschen wurde noch ein weiters Mittelschaumrohr vorgenommen, Um ein erneutes Aufflammen zu verhindern wurden dann noch der Bereich des Armaturenbrettes im Innenraum eingeschäumt.


    Fahrzeuge im Einsatz

    Florian Neuberg 0/10-1; KdoW

    FF Neuberg

    Florian Neuberg 1/11-1; ELW 1

    Florian Neuberg 1/21-1; TLF 3000 W

    Florian Neuberg 1/40-1; StLF 20/25

    FF Klein-Steinbach

    Florian Neuberg 3/40-1; StLF 20/25

    Florian Neuberg 3/21-1; TLF 16/24 Tr


    EinsatzstichwortH_Einsturz
    EinsatzortRosenberg, Burg Rosenstein
    Alarmzeit27.07.2021; 14:01 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim


    Kurz nachdem die Wehren aus Neuberg und Klein-Steinbach alarmiert wurden kam es auch zu einem Einsatz für die Wehr in Rosenheim. Die Kameraden aus Rosenheim wurden zu einem Einsturz an die Burg Rosenstein alarmiert. Hier meldeten Besucher das Steine von einer Mauer auf den Gehweg stürzen würden. Wir konnten die Lage so bestätigen aus ca 5 Metern höhe hatten sich ca 1m2 Sandsteine gelöst und sind auf den Weg gestürzt. Wir Sicherten den Bereich weiträumig mit Flatterband, sperrten die zufahrt und evakuierten den betroffen Bereich. Nach gut einer Stunde übergaben wir die Einsatzstelle an das zuständige Bauamt.


    Fahrzeuge im Einsatz

    FF Neuberg

    Florian Neuberg 1/52-1; RW

    FF Rosenheim

    Florian Neuberg 2/43-1; HLF 10

    Florian Neuberg 2/68-1; GW-L2/ HW

    EinsatzstichwortF2_Scheunenbrand
    EinsatzortRosenheim, Birkenhof
    Alarmzeit26.07.2021; 09:03 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim, FF Klein-Steinbach


    Heute Morgen wurden zu ersten mal alle drei Ortsfeuerwehren zu einem gemeldeten Scheunenbrand alarmiert. Der Anrufer meldete das an seiner Scheune das aufgesetzte Holz brennen sollte und das Feuer droht auf die Scheune überzugreifen. Daraufhin löste der Disponent Vollalarm für alle drei Wehren aus. Bis das erste HLF aus Rosenheim an der Einsatzstelle eintraf unternahm der Besitzer erste Löschversuche mittels mehrere ABC-Pulverlöscher, die Wirkung zeigten. Bei unserem eintreffen waren keine offenen Flammen mehr sichtbar. Wir setzten das Holz ab Löschten noch mehrerer Glutnester mittels Schnellangriff ab und Kontrollierten noch die Wand und das Dach mittels WBK . Nachdem wir hier mittels Schnellangriff nochmal kühlten war der Einsatz für uns Beendet.


    Fahrzeuge im Einsatz

    Florian Neuberg 0/10-1; KdoW

    FF Neuberg

    Florian Neuberg 1/11-1; ELW 1

    Florian Neuberg 1/30-1; DLK 23/12

    Florian Neuberg 1/40-1; StLF 20/25

    FF Rosenheim

    Florian Neuberg 2/43-1; HLF 10

    Florian Neuberg 2/45-1; LF 20 KatS

    FF Klein-Steinbach

    Florian Neuberg 3/40-1; StLF 20/25

    Eingemeindung der Ortswehr Klein-Steinbach & Aktualisierung und Vereinheitlichung des Fuhrparks

    Ab Heute Morgen um 06:00 Uhr ist die ehemalige eigenständige Feuerwehr Klein-Steinbach der Stadt Neuberg angehörig. Somit gewinnt die Stadt Neuberg 25 weitere Einsatzkräfte und drei zusätzliche Einsatzfahrzeuge. Diese wurden im Vorfeld bereist neu beklebt. Die genaue Auflistung aller Einsatzfahrzeuge folgt am ende.


    Am gestrigen Samstag konnten in Neuberg vier neue Einsatzfahrzeuge in Dienst stellen. Es wurden insgesamt drei MTW und ein ELW 1 ausgeschrieben. Durch die Sammelbeschaffung der vier Fahrzeug konnte Geld gespart werden und gleichzeitig die Schlagkraft aller drei Ortswehren erhöht werden und das Erscheinungsbild als eine Feuerwehr verbessern.



    Neuberg ist eine Stadt im Westen des Freistaates Osterburg und grenzt direkt an die Stadt Töging. Die Stadt Neuberg besteht aus drei Ortsteilen mit je einer Feuerwehr. Die größerer Wehr von beiden liegt in Neuberg mit 54 Einsatzkräften, die zweite kleinerer im Ortsteil Rosenheim hier stehen insgesamt 43 Kräfte zu Verfügung. Die kleinste und neuste Ortsfeuerwehr ist im Stadtteil Klein-Steinbach, hier stehen 25 Kräfte bereit. Das Einsatzgebiet der Stadt Neuberg umfasst mit der Eingemeindung nun 53 km2 und 18000 Einwohner diese verteilen sich auf 12000 Neuberg, 4000 in Rosenheim und knapp 2000 in Klein-Steinbach. Als Gefahrenschwerpunkte sind mehrere Industrie und Landwirtschaftliche Betriebe, ca. 10 Km Autobahn 6 und große Waldgebiet.


    FahrzeugeFunkrufnameBildBesonderheit
    KdoW StadtwehrleitungFlorian Neuberg 0/10-1Fahrzeug wird von diensthabenden SBI immer mitgeführt
    Wache Neuberg
    ELW 1Florian Neuberg 1/11-1
    HLF 20Florian Neuberg 1/46-1
    DLK 23/12Florian Neuberg 1/30-1
    StLF 20/25Florian Neuberg 1/40-1
    RWFlorian Neuberg 1/52-1
    TLF 3000 WFlorian Neuberg 1/21-1TLF Waldbrand beschafft vom Freistaat Osterburg
    MTWFlorian Neuberg 1/19-1
    Wache Rosenheim
    HLF 10Florian Neuberg 2/43-1Elektrofahrzeug, Für die BAB erweiterter Löschwassertank von 4000 Liter
    LF 20 KatSFlorian Neuberg 2/45-1Katastrophenschutzfahrzeug vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz
    GW L2 HochwasserFlorian Neuberg 2/68-1GW L2 Hochwasser beschafft vom Freistaat Osterburg, Beladung auf Rollwägen unter andern starken Schmutzwasserpumpen, Schlauchmaterial, Material zur Einfachen Technischen Hilfeleistung, Stromerzuger und Beleuchtungssatz und einer PFPN 10/2000 mit Zubehör
    MTWFlorian Neuberg 2/19-1
    Wache Klein-Steinbach
    StLF 20/25Florian Neuberg 3/40-1
    TLF 16/24 TrFlorian Neuberg 1/21-1
    MTWFlorian Neuberg 1/19-1
    EinsatzstichwortH1Y_Persoenrettung
    EinsatzortNeuberg, Bahnhofstraße
    Alarmzeit24.07.2021; 12:07 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg


    Heute Mittag wurde die Feuerwehr Neuberg erneut zu einer Personenrettung alarmiert. Dieses mal wurden wir vom Rettungsdienst angefordert, da eine Person auf einer Baustelle durch eine Holzabdeckung ein Stockwerk tief eingebrochen. Unsere Aufgabe bestand darin den Patient mittels DLK und Gerätesatz Auf und Abseilen über das Dach zu bringen, da der Transport durch den Innenraum aufgrund der Baulichen Gegebenheiten unmöglich war. Nach einer guten halben Stunde konnte der Patient im RTW weiter versorgt werden und wir beendeten den Einsatz.


    Fahrzeuge im Einsatz

    Florian Neuberg 0/10-1; KdoW


    FF Neuberg

    Florian Neuberg 1/46-1; HLF 20

    Florian Neuberg 1/30-1; DLK 23/12

    Florian Neuberg 1/52-1; RW

    EinsatzstichwortH_Gas_CO
    EinsatzortRosenheim, Am Berg
    Alarmzeit23.07.2021; 15:21 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Rosenheim; FF Neuberg


    Heute Mittag wurden wir zu einem Gemeldeten Co verdacht in einem Wohnhaus alarmiert. Eine besorgte Nachbarin meldete das im Haus nebenan schon seit über einer Stunde ein Auto in der geschlossenen Garage laufen würde und niemand die Tür öffnet. Umgehend wurden wir zusammen mit dem Rettungsdienst zur Türöffnung Alarmiert, da hier ein Notfall nicht ausgeschlossen werden konnte. Der erst eintreffende RTW konnte bei seiner Erkundung ein Schild des Bewohners am Fenster der Garage ausfindig machen. So das wir hier von CO ausgehen mussten so öffneten wir unter schweren Atemschutz die Garagentür, sofort schlugen unsere Messgeräte auf CO an. Die Person wurde umgehend aus dem PKW gerettet und an dem Rettungsdienst übergeben, dieser konnte leider nur noch den Tod feststellen. Zur Rettung kamen 2 Trupps unter PA zum Einsatz. Im Anschluss stellten wir den Motor des Fahrzeuges Ab und belüfteten das Gebäude, Nach ca 1 Stunde konnten wir die Einsatzstelle freigemessen an die Polizei übergeben


    Fahrzeuge im Einsatz

    Florian Neuberg 0/10-1; KdoW


    FF Neuberg

    Florian Neuberg 1/11-1; ELW 1

    Florian Neuberg 1/40-1; StLF 20/25

    Florian Neuberg 1/52-1; RW


    FF Rosenheim

    Florian Neuberg 2/43-1; HLF 10

    Florian Neuberg 2/45-1; LF 20 KatS

    Florian Neuberg 2/19-1; MTW

    Großes Saubermachen

    Nachdem gestern Nachmittag die Kräfte aus dem Katastrophengebiet zurück kamen, wurden heute die eingesetzten Geräte und Fahrzeuge wieder gereinigt und die Einsatzbereitschaft der beiden Fahrzeuge aus Neuberg wieder hergestellt.


    Hierfür trafen sich heute morgen um 10:00 Uhr Kameraden aus den Einsatzabteilungen Neuberg und Rosenheim sowie angestellte des Bauhof an der Feuerwache in Rosenheim. In Zugstärke konnten wir die Fahrzeuge und Geräte dann reinigen, Instand setzten und Prüfen. Für die Verpflegung sorgte die Stadt Neuberg, sie stellte Getränke, ein Mittagessen und zum Abschluss noch Kaffee und Kuchen. Allen 15 Kameraden die sich im Katastrophenschutzeinsatz waren bekamen zudem noch ein kompletten Satz neue PSA, da nicht auszuschließen ist das die getragenen mit Heizöl oder ähnlichen kontaminiert sind. Die alte Kleidung wird vor der Reinigung auf Kontamination Untersucht und wenn es noch möglich ist gereinigt und bekommt dann ein zweites Leben als Reservekleidung. Bis auf die Stiefel und Handschuhe diese werden ausnahmslos entsorgt.



    EinsatzstichwortKatstrophenschutz Bereitschaft
    EinsatzortLandkreis Ahrweiler
    Alarmzeit15.07.2021; 07:00 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Rosenheim; FF Neuberg


    Gestern Morgen wurden wir mit dem Katastrophenschutzzug des Landkreises Töging-Westerwald in den Landkreis Ahrweiler alarmiert. Diesem Zug sind mehrerer Kommunen angeschlossen, Die Stadt Neuberg ist hier mit dem LF 20 KatS und dem GW L2/ Hochwasser aus Rosenheim eingebunden. Diese Fahrzeuge wurden mit Personal aus beiden Ortsteilen besetzt. Als die Fahrzeuge besetzt und beladen waren fuhren wir die Feuerwache in Töging an um von dort aus als Verband mit den Kameraden aus Töging den Sammelplatz des Katastrophenschutzzug anzufahren. Der Einsatz ist auf 5 Tage geplant, vor Ort sollen wir die örtlichen Einsatzkräfte unterstützen bzw Ablösen.


    Fahrzeuge im Einsatz

    FF Rosenheim

    Florian Neuberg 2/45-1; LF 20 KatS

    Florian Neuberg 2/68-1; GW L2/HW


    FF Töging mit GW-L 2 (1/5), MTW (1/5), WLF-Kran+AB-KLIMA (1/1)
    FF OF Süd mit LF 20 Kats (1/8)
    FF Rheinburg mit ELW 1 (1/3), GW-V (1/5)
    FF Westerwald-Stadt mit LF 20 Kats (1/8), MTW (1/5), WLF-Kran+AB-KLIMA (1/1)
    FF Neuheim-Lampenburg mit LF 20 Kats (1/8)
    Landkreis Töging-Westerwald mit Kdow (1/1)
    LFS Osterburg mit GMTW (1/18)

    EinsatzstichwortH1_Wasser in Gebäude
    EinsatzortRosenheim, Hinterer Bahndamm 1-3
    Alarmzeit14.07.2021; 14:54 Uhr
    Alarmierte Einheiten FF Rosenheim


    Am heutigen Mittwoch Mittag zog erneut ein kleines aber heftiges Gewitter mit einem strak Regen über das Stadtgebiet. Hierdurch kam es bedingt durch eine Baustelle in Rosenheim zu drei vollgelaufenen Kellern, da hier die Kanalisation für eine Sanierung dichtgesetzt wurde. Die eingesetzte Pumpanlage wurde dem regen nicht mehr her uns so drückte sich das Wasser zurück in drei Gebäude. Wir Pumpten mittels Chimsee und Tauchpumpen die Keller leer, nahmen mittels Wassersaugern das restliche Wasser auf. Im Anschluss Pumpten wir noch den Kanalschacht leer um dem Bauhof die Möglichkeit zu geben die Pumpanlage wieder in Betrieb zunehmen.



    FF Rosenheim

    Florian Neuberg 2/43-1; HLF 10

    Florian Neuberg 2/45-1; LF 20 KatS

    Florian Neuberg 2/68-1; GW L2/HW

    EinsatzstichwortH1_Sonstige Hilfeleistung
    EinsatzortHochstadt, Stadtgebiet
    Alarmzeit12.07.2021; 15:25 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim


    Heute klingelten bereits am Frühen Nachmittag erneut die Pager in der Stadt Neuberg. Dieses mal wurde der KatS Zug zu einer Überörtlichen Hilfeleistung nach einem Starkregen alarmiert. Der Katastrophenschutzzug der Stadt Neuberg wird von beiden Ortsfeuerwehren gestellt. Wir Unterstützend die die Ortsansässigen Kameraden dabei mehrerer Straßenzuge und Keller auszupumpen. Gegen 19:15 Uhr konnten wir wieder die Heimfahrt antreten. Hier kam das erste mal der neue, noch nicht offiziell in Dienst gestellte Gerätewagen Logistik/Hochwasser des Landkreises zum Einsatz. Um Eventuelle Einsätze im Stadtgebiet auch weiterhin abarbeiten zu können wurde der KdoW der Stadtwehrleitung als Führungsfahrzeug im Gerätehaus in Neuberg untergestellt.


    Fahrzeuge im Einsatz

    FF Neuberg

    Florian Neuberg 1/11-1; ELW 1

    Florian Neuberg 1/40-1; StLF 20/25


    FF Rosenheim

    Florian Neuberg 2/45-1; LF 20 KatS

    Florian Neuberg 2/68-1; GW L2/HW

    EinsatzstichwortH1_Sonstige Hilfeleistung
    EinsatzortRosenheim, Außerhalb 15
    Alarmzeit12.07.2021; 09:41 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Rosenheim


    Heute Morgen wurde zunächst die Stadtwehrleitung vom Bauhof der Stadt Neuberg über eine Wasserrohrbruch in Rosenheim Informiert, aufgrund diesen konnte ein Schweinestall des dort befindlichen Bauernhofes schon seit dem Letzten nicht mehr mit Wasser versorgt werden. Von unserem Stadtbrandinspektor wurde eine Einsatz der Feuerwehr geprüft. Er stellte hier sofortigen Handlungsbedarf fest um die Tier leben zu schützen und lies Umgehend die Feuerwehr Rosenheim alarmieren. Die Kameraden aus Rosenheim machten sich mit dem LF 20 KatS auf dem Weg zur Einsatzstelle und füllten die Tränke mit Wasser, aus einem ca. 350 Meter entfernten Hydrant. Im weiteren Einsatzverlauf wurde beraten den 5000 Liter fassenden Faltbehälter aufzubauen und zu Füllen, das der Landwirt von dort aus mittels einer Tauchpumpe die Tränke nachzufüllen. Diese Idee wurde jedoch verworfen, da vom Bauhof ein 3000 Liter fassender Wasseranhänger organisiert werden konnte den wir mittels KdoW an die Einsatzstelle brachten und ebenfalls mit Wasser füllten. Nach knapp 2 Stunden war der Einsatz für uns abgeschlossen.


    Fahrzeuge im Einsatz

    KdoW; Florian Neuberg 10


    FF Rosenheim

    LF 20 KatS; Florian Neuberg 2/45-1

    EinsatzstichwortF2_ Küchenbrand
    EinsatzortNeuberg, Hintere Hauptstraße 23
    Alarmzeit11.07.2021; 13:12 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim


    Heute Mittag wurden erneut beide Ortswehren zu einem Küchenbrand in das American Diner in Neuberg alarmiert. Schon Auf der Anfahrt konnte eine Rauchentwicklung erkannt werden. beim Eintreffen des ersten HLF aus Neuberg brannte die Küche bereits in voller Ausdehnung. Umgehend gingen 2 Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Nach ca. 10 Minuten konnte das Feuer weitgehendst gelöscht werden. Um die Letzten Glutnester Abzulöschen waren nochmal insgesamt 3 Trupps unter Atemschutz von Nöten. Im Anschluss der Löscharbeiten wurde das Gebäude belüftet und der vom Brand betroffene Bereich nochmals mit Schaum bedeckt um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Nach knapp drei Stunden war der Einsatz für uns beendet.


    Fahrzeuge im Einsatz

    KdoW Florian Neuberg 10


    FF Neuberg

    ELW 1 Florian Neuberg 1/11-1

    StLF 20/25 Florian Neuberg 1/40-1

    DLK 23/12 Florian Neuberg 1/30-1

    StLF 20/25 Florian Neuberg 1/40-1


    FF Rosenheim

    HLF 10 Florian Neuberg 2/43-1

    EinsatzstichwortF2_ Starke Rauchentwicklung aus Lüftung
    EinsatzortRosenheim Otto-Hahn-Straße 11
    Alarmzeit09.07.2021; 15:07 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim


    Gestern am frühen Nachmittag wurden wir mit Vollalarm für beide Ortswehren zu einer Ortsansässigen Schreinerei gerufen. Mehrerer Anrufer meldeten eine starke Rauchentwicklung im Bereich einer Lüftungsanlage. Diese Lage konnten wir so bestätigen. Im Innenbereich der Schreinerei brannte ein Filterkasten der Lüftung dieser wurde von uns unter Atemschutz abgelöscht, der betroffene Bereich Gelüftet. Auf der Rückseite des Gebäude wurde mittels DLK und WBK die Dachhaut kontrolliert, dabei konnten glücklicherweise keine Glutnester gefunden werden.


    Fahrzeuge im Einsatz

    KdoW Florian Neuberg 10


    FF Neuberg

    ELW 1 Florian Neuberg 1/11-1

    StLF 20/25 Florian Neuberg 1/40-1

    DLK 23/12 Florian Neuberg 1/30-1

    TLF 3000 W Florian Neuberg 1/21-1


    FF Rosenheim

    HLF 10 Florian Neuberg 2/43-1

    LF 20 KatS Florian Neuberg 2/45-1

    MTW Florian Neuberg 2/19-1

    EinsatzstichwortF_LKW
    EinsatzortRosenheim A6 Abfahrt Zentrum Fahrtrichtung Töging
    Alarmzeit28.06.2021; 13:21 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim, FF Töging


    Heute Mittag wurden wir erneut zu einem Einsatz gerufen, diesmal ging es auf Die Autobahn zu einem gemeldeten LKW Brand. Da das Neuberger TLF zum Zeitpunkt der Alarmierung auf Bewegungsfahrt war wurde in Absprache mit dem SBI umgehend der AB Tankwasser aus Töging angefordert, die Kräfte aus Töging mussten allerdings nicht tätig werden und konnten die Anfahrt Abbrechen. Da am LKW nur eine Bremse Brannte das wurde von den Ersteintreffenden Kräften aus Rosenheim abgelöscht. Da es sich um ein Tiertransporter handelte sollten jedoch alle Kräfte aus der Stadt Neuberg die Einsatzstelle anfahren, um bei den Sommerlichen Temperaturen die Schweine mit Wasser zu benetzten und zu kühlen hierfür wurden auch Lüfter eingesetzt. Hierfür wurde die Autobahn in Fahrtrichtung Töging voll gesperrt. Nach Kontrolle durch einen Tierarzt hatten wir Gewissheit das kein Tier schaden genommen hat, nicht zuletzt da der Fahrer geistesgegenwärtig den Trailer abgehängt hat und das Brennende Fahrzeug vor gefahren hat. Mit dem Eintreffen eines Ersatzt LKW war der Einsatz für uns gegen halb vier beendet.

    fsscreen_2021_06_28_1v5k98.png fsscreen_2021_06_28_1lqkm6.png fsscreen_2021_06_28_1dkj22.png fsscreen_2021_06_28_12zj0i.png


    Fahrzeuge im Einsatz

    KdoW Florian Neuberg 10


    FF Neuberg

    ELW 1 Florian Neuberg 1/11-1

    RW Florian Neuberg 1/21-1

    StLF 20/25 Florian Neuberg 1/40-1


    FF Rosenheim

    HLF 10 Florian Neuberg 2/43-1

    LF 20 KatS Florian Neuberg 2/45-1

    MTW Florian Neuberg 2/19-1


    FF Töging

    ELW 1, WLF, AB TAnkwasser

    EinsatzstichwortHklemm1Y
    EinsatzortNeuberg, Bahnhof
    Alarmzeit27.06.2021; 18:16 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim


    Kurz nachdem wir wieder in den Gerätehäusern angekommen waren wurden wir erneut zu einem Einsatz alarmiert. Dieses mal ging es nach nach Neuberg zum Bahnhof, dort hatte sich ein Kind beim Spielen auf den Bahngelände das Bein eingeklemmt. Wir befreiten das Kind und wir übergaben es dem Rettungsdienst. Somit war der Einsatz für uns beendet


    Fahrzeuge im Einsatz

    KdoW Florian Neuberg 10


    FF Neuberg

    ELW 1 Florian Neuberg 1/11-1

    HLF 20 Florian Neuberg 1/46-1

    RW Florian Neuberg 1/52-1

    StLF 20/25 Florian Neuberg 1/40-1



    FF Rosenheim

    HLF 10 Florian Neuberg 2/43-1

    EinsatzstichwortF2_Gebäudebrand
    EinsatzortRosenheim, Industriestraße
    Alarmzeit27.06.2021; 15:03 Uhr
    Alarmierte EinheitenFF Neuberg, FF Rosenheim


    Am heutigen Sonntag Mittag wurden wir mit beiden Ortsteilen in die Industriestraße in Rosenheim, zum dortigen Supermarkt, alarmiert. Mehrerer Anrufer meldeten im rückwertigen Bereich des Supermarktes eine strake Rauchentwicklung und Feuerschein. Das Erstausrückende HLF 10 aus Rosenheim konnte die Lage bereits auf der Anfahrt bestätigen. Vor Ort angekommen konnte ein Brand im Außenbereich des Marktes vorgefunden werden es brannten mehrerer Müllcontainer an der Außenwand und unter einem Dachvorsprung. Umgehend wurde ein Löschangriff mit dem Schnellangriff unter Atemschutz eingeleitet. Um das Feuer zu Löschen wurden insgesamt 2 C-Rohre und das Wenderohr der DLK vorgenommen, da das Feuer bereits auf die Dachkonstruktion übergegriffen hatte. Der beginnende Dachstuhlbrand konnte auf das Vordach begrenzt werden. Um hier eine Brandausbreitung auf den Markt auszuschließen wurde die Dachfläche mittels der DLK großzugig kontrolliert und ein Trupp unter Atemschutz im Innenangriff eingesetzt, dieser konnte keinen Branddurchschlag feststellen. Als das Feuer gelöscht war wurde die Brandstelle noch mittels Mittelschaum großzügig eingeschäumt. Der Einsatz war nach knapp zwei Stunden für uns beendet.

    fsscreen_2021_06_27_12jk2x.png fsscreen_2021_06_27_1i5jnp.png fsscreen_2021_06_27_1rmk8z.png


    Fahrzeuge im Einsatz

    KdoW Florian Neuberg 10


    FF Neuberg

    ELW 1 Florian Neuberg 1/11-1

    HLF 20 Florian Neuberg 1/46-1

    DLK 23/12 Florian Neuberg 1/30-1

    StLF 20/25 Florian Neuberg 1/40-1



    FF Rosenheim

    HLF 10 Florian Neuberg 2/43-1

    LF 20 KatS Florian Neuberg 2/45-1

    MTW Florian Neuberg 2/19-1