Feuerwehren der Stadt Waldstetten (LS 22)

    • Offizieller Beitrag
    [tabmenu]
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : TH 2 RD 1
    Einsatzmeldung: VKU Pklemm | LKW gegen Leitplanke, Fahrer noch im Fahrzeug
    Alarmierungszeitpunkt: 01.12.2022 | 9:37 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Waldstetten-Mitte, Polizei, Rettungsdienst
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ein LKW-Fahrer hatte aufgrund eines internistischen Notfalls kurzzeitig das Bewusstsein verloren und war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.
    An der Leitplanke einer Brücke kam der LKW dann zum Stillstand. Durch Ersthelfer wurde sofort die Erstversorgung der Person eingeleitet und der Notruf verständigt.
    Durch uns wurde die Unfallstelle gemeinsam mit der Polizei weiträumig abgesperrt und der Verkehr der Fahrtrichtung Mittelberg an der Anschlussstelle abgeleitet.
    Hierzu kam auch der VSA zum Einsatz.
    Auch die beiden Zufahrten zur Autobahn der Anschlussstelle Waldstetten-Nord, sowie die Abfahrt in Fahrtrichtung Osterburg mussten gesperrt werden, da der LKW die Leitplanke, sowie die Seitenbegrenzung beschädigt hatte und drohte von der Brücke abzustürzen.
    Parallel zu den Absperrmaßnahmen stellten wir den Brandschutz sicher und leiteten die Personenrettung mittels Rettungsplattform ein.
    Mit Hilfe der zwei Mehrzweckzügen der beiden HLF 20, sowie mehreren Spanngurten, wurde ausserdem der LKW gegen ein Umkippen bzw. einen Absturz gesichert.E
    Nach dem die Person aus dem LKW gerettet wurde übernahm der Rettungsdienst die weitere Versorgung des Fahrers.
    Anschließend wurde der Patient unter Notarztbegleitung ins Krankenhaus verbracht. Auch ein unter Schock stehender Ersthelfer wurde durch eine RTW-Besatzung ins Krankenhaus verbracht.
    Nach der Personenrettung wurde durch die Polizei entschieden den Verkehr, bis zur Bergung der Unfallfahrzeuges, an der Unfallstelle halbseitig vorbeizuleiten.
    Auch hierbei unterstützten wir weiterhin die Polizei.
    Zur Bergung des Unfallfahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen, wurde die Autobahn nochmals komplett gesperrt.
    Durch die Autobahnmeisterei wurde im Anschluss die defekte Leitplanke und das Brückenbegrenzung erneuert.
    Nach knapp 6 Stunden hieß es dann Einsatzende.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 1 (1/0), Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3) , RW (1/1) , GW-L 1+VSA (1/1)
    OF Waldstetten-Mitte mit HLF 20 (1/7), HLF 16/12 (1/5)
    Rettungsdienst mit RTW, NEF
    Polizei mit zwei FuSTW, VuKW
    Autobahnmeisterei, Abschleppunternehmen

    Einsatzstichwort : CBRN 1
    Einsatzmeldung: Gewässerverunreinigung
    Alarmierungszeitpunkt: 04.12.2022 | 11:57 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, Polizei
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ein Anrufer meldete der Leitstelle eine grünliche Verfärbung eines Baches.
    Vor Ort bestätigte sich diese Meldung.
    Während der Kräfte von HLF, Rüstwagen und GW, die Ausbreitung der Verunreinigung versuchten mit mehreren Ölsperren und schwimmfähigen Bindemittel zu verhindern, fuhr der Kdow den Bachlauf zur Ursachensuchung ab.
    Dabei konnte kein Grund für die Verfärbung festgestellt werden.
    Somit nahmen wir mehrere Wasserproben, welche zur Untersuchung in ein Labor gegeben wurden.
    Dabei stellte sich heraus das es sich um Lebensmittelfarbe handelte, welche für die Umwelt als unbedenklich eingestuft wurde.
    Somit bauten wir die Ölsperren zurück und durch ein Spezialunternehmen wurde das Bindemittel aus dem Wasser entfernt.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3) , RW (1/1) , GW-L 1 (1/1)
    Polizei mit FuSTW
    Wasserbehörde, Umweltamt

    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Alarmierungszeitpunkt: 05.12.2022 | 11:57 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Waldstetten-Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In einem örtliche Hotel hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.
    Bei der Erkundung durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr konnte ein brennendes Elektrogerät festgestellt werden.
    Dieses wurde von der Steckdose getrennt und anschließend mit Hilfe von zwei CO²-Löschern abgelöscht.
    Abschließend belüfteten wir den Bereich noch mittels Akkulüfter und kontrollierten die Einsatzstelle mittels WBK nach.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/5) , DL(A)K 23/12 (1/1) , TLF 4000 (1/1)
    OF Waldstetten-Mitte mit HLF 20 (1/7), HLF 16/12 (1/7)
    Einsatzstichwort : B 2 RD / B 2 RD
    Einsatzmeldung: Rauch+Brandgeruch aus Wohnung / ausgelöster Rauchwarnmelder
    Alarmierungszeitpunkt: 08.12.2022 | 14:01 Uhr/14:06 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Waldstetten-Mitte, OF Oberwalden, Polizei, Rettungsdienst
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Am Donnerstagnachmittag wurden fast zeitgleich zwei Wohnungsbrände in der Kernstadt gemeldet.
    Während der Löschzug der Berufsfeuerwehr, gemeinsam mit dem HLF 20 die erste Einsatzstelle anfuhr, rückten die restlichen Kräfte der Ortsfeuerwehr Mitte,
    gemeinsam mit der nachalarmierten OF Oberwalden zum zweiten Einsatzort aus.
    An der ersten Einsatzstelle konnte bei der Erkundung ein deutlicher Brandgeruch, sowie eine leichte Rauchentwicklung festgestellt werden.
    Der Angriffstrupp des HLF 20 der BF verschaffte sich Zutritt zur Wohnung. In der Wohnung konnte dann brennendes Kochgut vorgefunden werden.
    Dieses wurde mit Wasser aus dem Wasserhahn abgelöscht.
    Im Anschluss daran wurde das Gebäude belüftet und die Dunstabzugshaube auf eine evtl. Brandausbreitung kontrolliert.
    Da dies negativ blieb, konnten die Kräfte nach kurzer Zeit wieder einrücken.


    An der zweiten Einsatzstelle wurde ebenfalls ein deutlicher Brandgeruch im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses festgestellt.
    Auch hier verschaffte sich ein Trupp unter Atemschutz Zutritt zu der Wohnung.
    Dort konnte brennende Weihnachtsdekoration, sowie ein brennender Schrank festgestellt werden.
    Mit Hilfe eines C-Rohres konnten die Kräfte auch diesen Brand zügig unter Kontrolle bringen.
    Abschließend wurde das Brandgut aus einem Fenster entsorgt und die Brandstelle mittels WBK nachkontrolliert.
    Danach wurde die Wohnung belüftet und wir konnten nach knapp einer Stunde wieder einrücken.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/5) , DL(A)K 23/12 (1/1) , TLF 4000 (1/1)
    OF Waldstetten-Mitte mit HLF 20 (1/7), HLF 16/12 (1/5), LF 16 TS (1/7), GTLF 9000 (0/2), MTW (1/2)
    OF Oberwalden mit HLF 20 (1/5)->EAB, DLK 23/12 (1/2)->EAB
    • Offizieller Beitrag

    Auch in Waldstetten wurde der gestrige bundesweite Warntag genutzt um auch die örtlichen Warnmittel und deren Wirkung zu testen.
    Neben den Test der knapp ein dutzend verbliebenden E57-Sirenen im Stadtgebiet, erfolgten auch Lautsprecherdurchsagen mit den beiden Kdow der Berufsfeuerwehr und mehreren MTW´s.
    Dabei wurden wir auch von Kräften des Ordnungsamtes unterstützt.
    Parallel dazu wurde die Hörbarkeit durch mehrere Kräfte an unterschiedlichen Stellen getestet.




    Dabei wurden mehrere Stellen im Ortsgebiet festgestellt in welchen die Warnung überhaupt nicht oder kaum hörbar waren.
    Betroffen waren hierbei vor allem die beiden Stadtteile Waldstetten und Oberwalden, sowie einige abgelegenere Siedlungen in den Ortsteilen.
    In Konsequenz daraus wurde heute durch den Stadtrat beschlossen, wieder neue Sirenenanlagen in Dienst zu stellen und auch die bestehenden Sirenenanlagen durch neuere Modelle auszutauschen.
    Dafür werden für das Haushaltsjahr 2023/2024 insgesamt 2 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

    • Offizieller Beitrag

    Einsatzreicher Wochenstart für die Feuerwehr Waldstetten

    Am Montag wurden die Kameraden der Berufsfeuerwehr zu insgesamt zehn Einsätzen alarmiert. Neben mehreren Einsätzen, welche durch die Kräfte der BF abgearbeitet wurden, kam es auch zu vier Alarmierungen für die freiwilligen Kameraden der Ortsfeuerwehren Mitte, Dienstedt und Oberwalden.


    Einsatzstichwort : TH 2 RD 1
    Einsatzmeldung: VKU Pklemm | PKW überschlagen, eine Person eingeklemmt
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 0:05 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Waldstetten-Mitte, Polizei, Rettungsdienst
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Aufgrund von Straßenglätte war ein PKW alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrmals Überschlagen.
    Durch den Notarzt wurde anfangs eine schonende Rettung angeordnet
    Mittels Stab-Fast-System stabilisierten wir das auf der Seite liegende Fahrzeug und sicherten es dadurch gegen ein Umstürzen.
    Da der Patient dann plötzlich bewusstlose wurde, wurde eine Sofortige Rettung eingeleitet.
    Mittels Schere wurden die A-, B- und C-Säule der Fahrerseite durchtrennt und anschließend das Fahrzeugdach zur Seite gedrückt.
    Danach wurde die Person aus dem Fahrzeug gezogen und sofort in den Rettungswagen verbracht.
    Nach der Erstversorgung wurde der Patient in das nur wenige Meter entfernte Krankenhaus verbracht.
    Durch uns wurde im Anschluss, das Fahrzeug nach Rücksprache mit der Polizei wieder aufgestellt. Danach streuten wir noch auslaufende Betriebsmittel ab und
    klemmten die Fahrzeugbatterie ab.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3) , RW (1/1) , GW-L 1 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/8)
    Rettungsdienst mit RTW, NEF
    Polizei mit zwei FuSTW
    Abschleppunternehmen

    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Tierrettung | verletzter Vogel auf Kirchdach
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 10:09 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Von einem örtlichen Tierschutzverein wurden wir zu einem verletzten Vogel auf einem Dach alarmiert.
    Mittels Drehleiter wurde das erschöpfte Tier aus seiner Lage gerettet und anschließend mittels Tiertransportbox zum Tierarzt verbracht.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 2 (1/1), DL(A)K 23/12 (1/1), GW-L 1 (1/1)

    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 11:42 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In einem örtlichen Altenpflegeheim hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.
    Bei der Erkundung des Dachbereiches konnte kein Brand oder eine Ursache für die Auslösung der Anlage festgestellt werden.
    Somit stellten wir die BMA zurück und konnten nach wenigen Minuten wieder einrücken.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 16/12 (1/7), HLF 20 (1/5), LF 16 TS+STA (1/6)

    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Türnotöffnung
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 14:12 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, Rettungsdienst, Polizei
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei wurden die Kameraden der Berufsfeuerwehr zu eine Türnotöffnung alarmiert.
    Mittels Zieh-Fix öffneten wir die Wohnungstür und verschafften somit der Polizei und dem Rettungsdienst Zutritt zur Wohnung.
    Anschließend wurde die Einsatzstelle noch an die Polizei übergeben und wir rückten wieder ein.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1)
    Rettungsdienst mit RTW
    Polizei mit FuSTW

    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Ast droht zu fallen
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 15:04 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Dienstedt, OF Oberwalden
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ein Anrufer meldete das an einem Baum mehrere Äste drohen würden auf die Fahrbahn zu stürzen.
    Vor Ort bestätigte sich diese Meldung auch.
    Mittels Akkukettensäge wurden drei lose Äste mit Hilfe der Drehleiter beseitigt.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1)

    Einsatzstichwort : TH 2 RD
    Einsatzmeldung: VKU Pklemm | LKW in Graben
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 15:04 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Dienstedt, OF Oberwalden
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Zeitgleich meldete die Leitstelle auch noch einen Verkehrsunfall im Stadtteil Dienstedt.
    Hier war ein LKW aufgrund von Straßenglätte von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gerutscht.
    Entgegen der ersten Lagemeldung war keine Person in dem Fahrzeug eingeklemmt.
    Jedoch konnte der Fahrer das Fahrzeug aufgrund der Lage des Unfallfahrzeuges nicht mehr selbstständig verlassen.
    Über das Fenster der Beifahrerseite und mit Hilfe der Rettungsplattform des Rüstwagens konnte der Fahrer dann aus dem Fahrzeug gerettet werden.
    Im Anschluss an die Rettungsmaßnahmen streuten wir noch größere Mengen ausgelaufenen Diesels mittels Bindemittel ab und sicherten die Einsatzstelle für
    die Unfallaufnahme und anschließende Fahrzeugbergung ab.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 2 (1/1), RW (1/1), GW-L 1 (1/1)
    OF Dienstedt mit HLF 10 (1/5), TLF 4000 (1/2), MTW (0/3)
    OF Oberwalden mit HLF 20 (1/7), TSF-W (1/5), MZF (1/2)
    Rettungsdienst mit RTW und NEF
    Polizei mit FuSTW und VuKW
    Abschleppdienst
    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Personenrettung DLK
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 19:51 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Durch den Rettungsdienst wurden wir in ein örtliches Mehrfamilienhaus nachgefordert.
    Hier war eine Person gestürzt und es Bestand der Verdacht auf eine Fraktur.
    Daraufhin sollte die Person möglichst schonend in den RTW verbracht werden.
    Mittels Drehleiter wurde die Person schonend nach unten transportiert und anschließend in den RTW verbracht.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1)
    Rettungsdienst mit RTW, NEF

    Einsatzstichwort : RD FR
    Einsatzmeldung: First Responder | bewusstlose Person
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 20:34 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Noch auf der Rückfahrt vom vorherigen Einsatz wurde das HLF der Berufsfeuerwehr zu einen First Responder Einsatz nach Unterwalden alarmiert.
    Noch vor dem Eintreffen an der Einsatzstelle kam durch die Leitstelle jedoch ein Einsatzabbruch und wir rückten wieder ein.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit HLF 20 (1/3)
    Rettungsdienst mit RTW, NEF

    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: Containerbrand | brennen zwei Müllcontainer
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 22:22Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Auf der Waldstraße standen zwei Müllcontainer in Vollbrand.
    Mittels Schnellangriff des HLF´s konnten diese zügig abgelöscht werden.
    Zu den Restlöscharbeiten kam dann noch die Mittelschaumpistole zum Einsatz.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3), TLF 4000 (1/1)
    Polizei mit FuSTW

    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Alarmierungszeitpunkt: 12.12.2022 | 23:40 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Zum letzten und zehnten Einsatz, wurde die Kräfte der Berufsfeuerwehr, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Mitte nochmal zu einer Brandmeldeanlage alarmiert.
    Im örtlichen Krankenhaus hatte die BMA auslöst.
    Bei der Erkundung konnte ein böswillige ausgelöster Handdruckmelder als Ursache ausfindig gemacht werden, weswegen die Polizei nachgefordert wurde.
    Durch uns bestand kein weiterer Handlungsbedarf, weswegen die BMA zurückgesetzt und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben wurde.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 1 (1/0), Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/7), HLF 16/12 (1/7)

    • Offizieller Beitrag

    Absicherung Weihnachtsmarkt Waldstetten

    Bereits gestern Abend, sowie heute und auch Morgen ab dem Nachmittag steht eine Besatzung eines HLF´s zur Sicherstellung des Brandschutzes auf dem alljährlichen Weihnachtsmarkt bereit.
    Zu den Aufgaben den Aufgaben unsere Feuerwehr zählt neben dem Sicherstellen des Brandschutzes auf dem Festgelände durch die Ehrenamtlichen Kräfte, auch die Begutachtung der vorbeugenden Brandschutzmaßnahmen durch die hauptamtlichen Kräfte und dem Ordnungsamt.
    Auch beim Erstellen der Notfallpläne (diese beinhalten mehrere mögliche Szenarien auf dem Weihnachtsmarktgelände) unterstützten wir das Ordnungsamt.



    Durch den Förderverein der Ortsfeuerwehr Mitte wird ausserdem eine Gulaschkanone bedient und so an die Festtagsbesuch ein leckerer Kesselgulasch verkauft.
    Und natürlich auch Glühwein, alkohlfreien Punsch und Tee bieten die Mitglieder des Vereines an.
    Mit den Einnahmen werden die Kameraden der Ortsfeuerwehr unterstützt und auch das ein oder andere Zusatzgerät mitfinanziert.

    • Offizieller Beitrag

    Gegenwärtig kommt es in einer Pizzeria in der Röntgenstraße in Waldstetten zu einem Gebäudebrand.
    Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Wir bitten sie den Bereich weiträumig zu umfahren.

    Gegenwärtig sind die Kräfte der Berufsfeuerwehr, sowie der Ortsfeuerwehren Waldstetten und Oberwalden zur Brandbekämpfung im Einsatz.

    Der Weihnachtsmarkt Waldstetten welcher in der Nähe stattfindet, ist von den Absperrmaßnahmen nicht betroffen.


    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : B 3
    Einsatzmeldung: Gebäudebrand | Brennt Pizzeria
    Alarmierungszeitpunkt: 17.12.2022 | 20:18 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Mitte, OF Oberwalden, OF Unterwalden
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gestern Abend wurden anfangs die Berufsfeuerwehr, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Mitte zu einem Gebäudebrand in eine örtliche Pizzeria alarmiert.
    Hier brannte es in einem Lagerraum, sowie im angrenzenden Treppenraum.
    Sofort gingen zwei Trupps unter schweren Atemschutz zur Rettung mehrere Tiere aus dem Obergeschoss über eine zweite Treppe vor.
    Parallel bereitete ein weiterer Trupp unter schweren Atemschutz die erste Brandbekämpfung mit einem C-Rohr vor.
    Nach dem aus dem Obergeschoss drei Hunden, eine Katze, sowie mehrere Vögel gerettet waren, gingen auch diese beiden Trupps mit zwei weiteren C-Rohren ebenfalls zur Brandbekämpfung vor.
    Leider hatte sich das Feuer zu diesem Zeitpunkt schon auf ein Büro im Obergeschosse, sowie für das Treppenhaus auch auf den Dachboden und in das Dach ausgebreitet.
    Somit wurde nach Ankunft weiterer Kräfte die Drehleiter in Stellung gebracht und parallel zum Innenangriff auch eine Aussenangriff über den Monitor begonnen.
    Zum Freilegen der Brandnester im Dachbereich wurde dieser mittels Einreißhaken geöffnet.
    Nach ca. 30 Minuten zeigte der Löschangriff Wirkung und es konnte "Feuer unter Kontrolle" gemeldet werden.
    Im Anschluss wurde auch der Dachbereich von Innen geöffnet um weitere Glutnester abzulöschen.
    Auch ein Teil des Mobiliars wurde aus dem Fenster nach draußen befördert und dort restabgelöscht.
    Mittels WBK wurde anschließend die Einsatzstelle nachkontrolliert und dabei noch mehrere Glutnester festgestellt und restabgelöscht.
    Nach ca. 3 Stunden konnten wir dann endgültig "Feuer aus" melden.
    Die Wasserversorgung wurde durch einen Unterflurhydranten, sowie aus dem Stettenbach sichergestellt.
    Hierzu wurden knapp 600 Meter B-Schlauch verlegt.
    Die Brandursachenermittlung hat sofort die Ermittlungen eingeleitet, derzeit ist die Brandursache noch vollkommen unklar.
    Während der Löschmaßnahmen stellte das HLF der Ortsfeuerwehr Oberwalden den Brandschutz für das Stadtgebiet sicher in dem diese
    die Feuerwache besetzten.



    Kurz nach 8 Uhr fuhren die frische Kräfte der neuen Wachabteilung der Berufsfeuerwehr nochmals die Brandstelle zur Nachkontrolle an.
    Dabei konnte mit der WBK im Dachbereich nochmals ein Glutnest festgestellt werden.
    Mittels Haaligan-Tool wurde dieses freigelegt und mit einem C-Rohr restabgelöscht.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow 1 (1/0), Kdow 2 (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/8), LF 16 TS+STA (1/7), GTLF 9000 (1/2), GW-L 2+BLA (1/5), MTW (1/7), Kdow 3 (0/3)
    OF Oberwalden mit HLF 20 (1/8), TSF-W (1/5), Kdow (1/4)
    OF Unterwalden mit HLF 16/12 (1/7), MTW (1/7


    Änderungen am Fuhrpark der Stadtfeuerwehr
    Seit gestern ist das HLF 16/12 der Ortsfeuerwehr Mitte nun bei der Ortsfeuerwehr Unterwalden stationiert.
    Nach mehreren Wochen Einweisung in das "neue" Fahrzeug konnte dieses an die Kräfte abgegeben werden.
    Der Grund für die Umstationierung ist, das seit kurzem der Autobahnabschnitt bis zum Stadtteil Unterwalden ausgebaut wurde und diese Ortsfeuerwehr für den neuen Autobahnabschnitt, sowie dem noch im Bau befindlichen Teil zuständig ist.
    Somit kann ein hydraulischer Rettungssatz zeitnah zum Einsatz kommen.

    Ausserdem steht den Kräften mit den 1600 Liter Löschwasser nun endlich ein wasserführendes Löschfahrzeug zur Verfügung.

    Dieser Veränderung voran ging der Neubau eines Feuerwehrhauses, das das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug nicht in das alte Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr passte.
    Ersetzt wurde mit dem "neuen" HLF ein TSF.
    Die Ortsfeuerwehr Mitte soll als Ersatz für das zweite HLF demnächst ein Gerätewagen-Logistik erhalten.




    Auch die Ortsfeuerwehr Mitte konnte heute ein weiteres Einsatzfahrzeug in Dienst stellen.
    Hierbei handelt es sich um die "alte" Drehleiter der Berufsfeuerwehr, welche im letzten Jahr durch eine Firma instandgesetzt wurde.
    So wurde der Leiterpark erneuert, die Gerätefächer ausgetauscht, die Halterungen erneuert und die Beladung angepasst.
    Auch wurde das alte Blaulicht mit neuer LED-Technik ersetzt. Seite heute ist dieses Fahrzeug vollumfänglich einsatzbereit.
    Da das Fahrzeug davor bereits am Standort stationiert war, war für die Kräfte keine große Einweisung notwendig.

    Der Grund warum nun eine zweite Drehleiter im Stadtgebiet notwendig wurde sind zum einen zahlreiche Neubauten von sowohl mehrgeschossigen Wohnhäusern, sowie neuen Industriebetrieben.

    Auch zahlreiche Paralleleinsätze gerade bei Sturmlagen, waren mit der einen Drehleiter manchmal nur schwer abzuarbeiten.
    Auch konnte bei einem Ausfall der Drehleiter, oftmals keine Ersatzdrehleiter angemietet werden und es musste auf der Drehleitern anderer Kommunen des Landkreises zurückgegriffen werden.

    Diese hatten dann jedoch eine sehr lange Anfahrtszeit.
    Somit steht das Fahrzeug, ebenso wie das HLF der Ortsfeuerwehr Mitte, der Berufsfeuerwehr als Reservefahrzeug zur Verfügung.


    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : B 2 + TH 2 + MANV 1
    Einsatzmeldung: VKU Pklemm | VKU mit 4 Fahrzeugen, bei einem LKW starke Rauchentwicklung, mehrere eingeklemmte Personen
    Alarmierungszeitpunkt: 19.12.2022 | 14:34 Uhr
    Alarmierte Kräfte: BF Waldstetten, OF Mitte, OF Unterwalden, Rettungsdienst, Polizei, Autobahnmeisterei
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gestern Nachmittag kam es aufgrund von gefrierenden Schneeregen auch in Waldstetten zu glatten Straßen.
    Auf der Autobahn verlor der Fahrer eines Betonmischer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte auf die Seite. Ein PKW wollte dem LKW ausweichen und kollidierte mit einem Kleintransporter.
    Auch dieser kippte auf die Seite. Ein weiterer LKW fuhr dann ebenfalls in die Unfallstelle und wurde beschädigt.
    Auch sollte einer der beiden unfallbeteiligten LKW stark qualmen.
    Daraufhin rückte die Berufsfeuerwehr, gemeinsam mit den ehrenamtlichen Kameraden der Ortsfeuerwehren Mitte und Unterwalden zur Unfallstelle aus.
    Aufgrund der Straßenglätte und der teilweise schlechten Rettungsgasse verzögerte sich die Anfahrt der Einsatzkräfte deutlich.
    Vor Ort angekommen verschaffte sich der Einsatzleiter sofort ein Bild von der Lage, dabei wurde festgestellt das sowohl der Fahrer des Betonmischers,
    als auch die drei Insassen des Kleintransporters in ihren Fahrzeugen eingeklemmt waren.
    Auch der Fahrer des PKW´s, sowie die beiden Insassen des zweiten LKW´s wurden ebenfalls verletzt.
    Ein LKW-Brand konnte ausgeschlossen werden.
    Mit mehreren Rettungssätzen wurde sofort die Rettung der eingeklemmten Personen eingeleitet.
    Da die Personen des Kleintransporters nicht bzw. nur bedingt ansprechbar waren entschied der Notarzt das eine schnelle Rettung erfolgen soll.
    So entfernten wir die Frontscheibe der Transporters mittels Säbelsäge. Parallel dazu wurden auch Teile der Leitplanke mittels Trennschleifer entfernt.
    Anschließend konnte der Beifahrer bereits befreit werden. Der Fahrer war noch im Fußraum und hinter seinem Lenker eingeklemmt,
    woraufhin der Lenker und die Pedale entfernt wurden und anschließend der Fußraum mittels Rettungszylinder erweitert wurden. Anschließend konnte auch der Fahrer geborgen werden.
    Abschließend konnte auch die 3. Fahrzeuginsasse durch die Kräfte aus dem Fahrzeug gerettet werden.
    Beim LKW wurde parallel dazu die Rettungsplattform in Stellung gebracht und die Kabine mittels Spanngurten fixiert.
    Da der Patient ansprechbar war und über Rückenschmerzen klagte wurde bei ihm eine patientengerechte Rettung eingeleitet.
    Dazu wurden die Frontscheibe und das Kabinendach entfernt, woraufhin der Patient durch den Rettungsdienst erstversorgt werden konnte.
    Danach wurde der Bereich mittels Rettungszylinder erweitert und die Person mittels Spineboard aus dem Fahrzeug geborgen.
    Während der Rettungsmaßnahmen sperrten weiterer Kräfte die Einsatzstelle gemeinsam mit der Polizei weiträumig ab.
    So wurden zwei Zufahrten zur Autobahn gesperrt und der Verkehr an den Anschlussstellen von der Autobahn abgeleitet.
    Nach dem alle Patienten versorgt und durch den Rettungsdienst abtransportiert waren, klemmten wir noch die Batterien der Unfallfahrzeuge ab und bindeten auslaufende Betriebsstoffe
    mit Ölbindemittel.
    In Rücksprache mit der Polizei schoben wir im Anschluss den PKW nach vorn, damit der gestaute Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte.
    Auch die Fahrbahn in Richtung Osterburg wurde bis auf die linke Fahrspur wieder für den Verkehr freigegeben.
    Anschließend konnte ein Teil unserer Kräfte wieder einrücken.
    Die verbliebenden Kräfte stellten den Brandschutz sicher und unterstützten bei den Absperrmaßnahmen, sowie der Bergung der Unfallfahrzeuge.
    Nach knapp 6 Stunden konnten dann auch die letzten Kräfte unserer Feuerwehr wieder einrücken.
    Durch die Autobahnmeisterei wurde anschließend die Fahrbahn noch gereinigt und die entfernte/defekte Leitplankenteile ausgetauscht.
    Nach 8 Stunden konnte dann somit die gesamten Autobahn wieder freigegeben werden.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow B-Dienst (1/1), HLF 20 (1/3), RW (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/7)->EAB Folgeeinsatz, LF 16 TS+STA (1/7), GW-L 1+VSA (1/5), MTW (1/2)
    OF Unterwalden mit HLF 16/12 (1/5), MTW (1/4)
    Rettungsdienst mit 6 RTW, 2 KTW, 3 NEF, 2 RTH, OrgL
    Polizei mit mehreren FuSTW, VuKW
    Bergungsunternehmen mit mehreren Abschleppfahrzeugen und zwei Kränen
    Autobahnmeisterei mit mehreren Fahrzeugen
    Einsatzstichwort : TH 1 RD
    Einsatzmeldung: VKU auslaufende Flüssigkeiten
    Alarmierungszeitpunkt: 19.12.2022 | 14:42 Uhr
    Alarmierte Kräfte: keine
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Auf Anfahrt zum Verkehrsunfall auf der Autobahn, wollte ein PKW-Fahrer Platz für das HLF der OF Mitte schaffen und fuhr auf die linke Fahrspur.
    Aufgrund der Straßenglätte rutschte parallel dazu ein PKW aus einer Seitenstraße auf die Hauptstraße und es kam zu einem Unfall zwischen den beiden Fahrzeugen.
    Daraufhin stoppte die Besatzung des HLF 20 und meldete die zweite Einsatzstelle an die Leitstelle.
    Die Kräfte sicherten die Unfallstelle ab und versorgten einen leichtverletzten PKW-Fahrer bis zum Eintreffen des RTW´s.
    Anschließend klemmten wir die Batterien der Fahrzeuge ab und streuten auslaufende Betriebsstoffe mit Bindemittel ab.
    Danach verblieben wir bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge vor Ort und unterstützten bei der abschließenden Fahrbahnreinigung.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Mitte mit HLF 20 (1/7)
    Rettungsdienst mit RTW
    Polizei mit FuSTW
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: LKW-Brand
    Alarmierungszeitpunkt: 24.12.2022 | 11:59 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    An Heiligabend wurden die Kameraden der Berufsfeuerwehr, gemeinsam mit den Kräften der Ortsfeuerwehr Mitte zu einem LKW-Brand auf der Autobahn alarmiert.
    Vor Ort konnte eine heißgelaufene und qualmende Bremse festgestellt werden.
    Während daraufhin die Kräfte der freiwilligen Feuerwehr die Einsatzfahrt abbrechen konnten, kontrollierten die Kräfte der BF die Bremse und das Fahrzeug mittels WBK und kühlten die Bremse
    mit Hilfe des Schnellangriffes herunter.
    Nach knapp 20 Minuten übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und rückten wieder ein.

    fsscreen_2022_12_15_13uinc.png fsscreen_2022_12_15_1itcvu.png fsscreen_2022_12_15_1p0i6h.png fsscreen_2022_12_15_1chfyr.png fsscreen_2022_12_15_11oc7f.png fsscreen_2022_12_15_1c0en2.png fsscreen_2022_12_15_1krf65.png fsscreen_2022_12_15_19pf2a.png
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/3), TLF 4000 (1/1), GW-L+VSA (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/7)->EAB
    Polizei mit FuSTW

    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Dachteile drohen zu fallen
    Alarmierungszeitpunkt: 25.12.2022 | 13:41 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Aufgrund einer Windböe hatten sich Dachteile an einem Hotel in der Stadtmitte gelöst.
    Mittels Drehleiter beseitigten wir diese und konnten nach knapp einer Stunde wieder einrücken.

    fsscreen_2022_12_19_0idi4q.png fsscreen_2022_12_19_0cad15.png fsscreen_2022_12_19_00ufti.png fsscreen_2022_12_19_0byd8o.png
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/3), DLK 23/12 (1/1)

    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Alarmierungszeitpunkt: 25.12.2022 | 14:54 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nur kurze Zeit später wurde die BF dann gemeinsam mit der OF Mitte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Gesamtschule Waldstetten alarmiert.
    Bei der Erkundung konnte kein Grund für die Auslösung der Anlage festgestellt werden.
    Somit stellten wir die BMA zurück und rückten wieder ein.

    fsscreen_2022_12_19_0bzcnc.png fsscreen_2022_12_19_04zico.png fsscreen_2022_12_19_0daewl.png fsscreen_2022_12_19_0bbco4.png fsscreen_2022_12_19_0auih3.png fsscreen_2022_12_19_0xyd6u.png
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/3), DLK 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/8), LF 16 TS+STA (1/8)

    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: ausgelöster Heimrauchmelder
    Alarmierungszeitpunkt: 26.12.2022 | 18:56 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Am 2. Weihnachtsfeiertag wurden erneut die Ortsfeuerwehr Mitte und der Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem Brandeinsatz alarmiert.
    In einer Wohnung hatten mehrere Rauchwarnmelder ausgelöst.
    Mittels Zieh-Fix öffneten wir die Wohnungstür und konnte eine leichte Rauchentwicklung in der Wohnung feststellen.
    Durch ein Trupp unter schweren Atemschutz konnte angebranntes Essen als Ursache für die Rauchentwicklung ausfindig gemacht werden.
    Daraufhin wurde dieses vom Herd entfernt und mit Wasser aus dem Wasserhahn abgelöscht.
    Im Anschluss daran belüfteten wir die Wohnung mittels Akku-Lüfter und rückten nach ca. einer Stunde wieder ein.

    fsscreen_2022_12_19_0w6ipg.png fsscreen_2022_12_20_1rcea8.png fsscreen_2022_12_20_1n1evf.png fsscreen_2022_12_20_1hjfzi.png fsscreen_2022_12_20_1wedkd.png fsscreen_2022_12_20_1c5d2c.png fsscreen_2022_12_20_1tzdif.png fsscreen_2022_12_20_1zae6a.png
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/7), DLK 23/12 (1/2), LF 16 TS (1/8)

    • Offizieller Beitrag

    Neues Einsatzfahrzeug + Fahrzeugumbau

    Als verspätetes Weihnachtsgeschenk erhielt die Feuerwehr Waldstetten einen neuen ELW 1.

    Ausgestattet ist dieser mit einer deutlich umfangreicheren Ausstattung als sein Vorgängerfahrzeug.

    So verfügt das Fahrzeug jetzt über zwei vollwertige Arbeitsplätze zur Einsatzkoordinierung und Einsatzdokumentation.

    Neben zwei Arbeitsplätzen kann mit dem mitgeführten Schnelleinsatzzelt auch noch ein Besprechungsraum geschaffen werden.
    Dem Einsatzleiter stehen zusätzlich ein Tablet und ein Laptop zur Verfügung.

    Auch verfügt das Fahrzeug über Material zur Verkehrsabsicherung, Brechwerkzeug und verschiedene Kennzeichnungswesten.

    Neben einer Umfeldbeleuchtung, verfügt das Fahrzeug auch über eine Heckwarnanlage, eine ausfahrbare Markise und einen Lichtmast.

    Weiter verfügt das Fahrzeug auch noch über einen Internet-, Mobilfunk- und Fernsehanschluss.

    Stationiert ist der Einsatzleitwagen bei der Berufsfeuerwehr. Das Vorgänger-Fahrzeug wechselte zum Standort Oberwalden.



    Auch der MTW der Ortsfeuerwehr Mitte wurde mit einer neuen Blaulichtanlage versehen.
    Der Grund dafür war, das die alte Blaulichtanlage durch technische Probleme, nur noch bedingt oder gar nicht mehr funktionierte.
    Die alte Blaulichtanlage wurde abgebaut.
    Anschließend erhielt das Fahrzeug zwei Blaulichtbalken.
    Im vorderen Blaulichtbalken sind zudem eine rote und eine grüne Kennzeichnungsleuchte verbaut, um die Einsatz- oder Abschnittsleitung kennzuzeichnen.

    Im Heckbalken ist eine Heckwarnanlage integriert.
    Durchgeführt wurden die Umbauarbeiten durch die Kräfte des Tagesdienst.


    • Offizieller Beitrag

    Überarbeitung+Ergänzung der Vorstellung der Stadtfeuerwehr



    [tabmenu]
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: Küchenbrand
    Alarmierungszeitpunkt: 30.12.2022 | 10:40 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Hermsdorf, OF Schier-Döhne, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Heute Vormittag wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehren Hermsdorf, Schier-Döhne und Mitte zu einem Küchenbrand
    in die Ortslage Hermsdorf alarmiert
    Da der Anrufer zeitgleich der Bewohner der Hauses war, hatten alle Personen bereits das Gebäude verlassen.
    Durch die ersteintreffenden Kräfte der Ortsfeuerwehr Hermsdorf wurde daraufhin sofort ein Trupp unter schweren Atemschutz mit einem C-Rohr zum Innenangriff vorgeschickt.
    Dort stand die Küche bereits in Vollbrand und das Feuer hatte sich bereits auf die angrenzenden Räume ausgebreitet.
    Daraufhin gingen nach dem Eintreffen weitere Kräfte noch zwei weitere Trupps unter schweren Atemschutz ebenfalls zur Brandbekämpfung mit einem C-Rohr vor.
    Dadurch konnte der Brand dann zügig und Kontrolle gebracht und gelöscht werden.
    Im Anschluss wurde ein Teil der verbrannten Einrichtung durch ein Fenster und eine Tür nach draußen befördert und wurden doch nochmals restabgelöscht.
    Mittels WBK wurde die Brandstelle parallel dazu nachkontrolliert. Dabei konnten mehrere Glutnester im Bereich der Zwischendecke ausfindig gemacht werden.
    Daraufhin musste die Zwischendecke an mehreren Stellen mittels Rettungs- und Kettensäge geöffnet und die Brandnester abgelöscht werden.
    Dazu kamen im Wechsel mehrere Atemschutztrupps zum Einsatz.
    Zum Abtransport der verbrauchten Atemschutztechnik, sowie zur Zuführung neuer Atemschutztechnik und Wechselkleidung kam der GW-L zum Einsatz.
    Die Wasserversorgung wurde durch zwei Überflurhydranten sichergestellt.
    Nach knapp 3 Stunden konnte dann endgültig Feuer aus gemeldet werden und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.
    Als Brandursache vermutet die Polizei einen technischen Defekt in einem Backofen.



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Hermsdorf mit TSF-W (1/4), MTW (0/3)
    OF Schier-Döhne mit Kdow (1/0), HLF 10/6 (1/7), LF 16 TS+STA (1/6)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/7), GW-L 1 (1/5), MTW (1/3)
    • Offizieller Beitrag

    Jahreswechsel 2022/2023



    Nach dem in den letzten beiden Jahren aufgrund des Verkaufsverbotes zu Sylvester kaum Einsätze zu verzeichnen waren, rechnen wir für dieses Jahr

    wieder mit einem ähnlichen Einsatzaufkommen, wie vor Corona.

    Entsprechend sind seit 18 Uhr neben den Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr auch mehrere Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr fest besetzt.
    So soll bei Einsätzen ein schnelles Eintreffen ermöglicht werden und eine schnelle Verfügbarkeit gewährleistet werden.
    Wir bitten sie unsere Einsatzkräfte auf Einsatzfahrt nicht zu behindern, bitte Räumen sie Gegenstände von Terrassen und Balkonen und achten sie

    auf den richtigen Umgang mit Feuerwerkskörpern, damit wir alle einen schönen Jahreswechsel erleben können.

    • Offizieller Beitrag

    Willkommen 2023, mach´s gut 2022

    Die Stadtfeuerwehr Waldstetten wünscht allen Kameraden, dem Stadtrat, der Stadtverwaltung, den Förderern und Unterstützern, sowie den Einwohner der Stadt ein gesundes neues Jahr.

    Für uns selber wünschen wir im neuen Jahr weiterhin stets unversehrt aus den Einsätzen zurückzukehren und für uns alle möglichst wenig Einsätze.


    Derzeit sind die Kräfte der Berufsfeuerwehr, sowie die Kameraden der Ortsfeuerwehren Mitte, Oberwalden und Hermsdorf zu mehreren Bränden im Stadtgebiet unterwegs.

    Näheres dazu folgt im Laufe des Tages.

    • Neu
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: Müllcontainerbrand
    Alarmierungszeitpunkt: 31.12.2022 | 19:36 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    - brennender Müllcontainer
    - Ablöschen des Brandes mit Hilfe des Schnellangriffes des TLF´s
    - Restablöschung mittels Mittelschaumpistole


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit Kdow (1/1), TLF 4000 (1/1)
    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: Brennt Stromkasten
    Alarmierungszeitpunkt: 31.12.2022 | 19:37 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    - Strom bei Eintreffen durch Versorger abgestellt
    - Brand mittels Schnellangriff des HLF´s zügig abgelöscht



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit HLF 20 (1/5)

    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: Böschungsbrand
    Alarmierungszeitpunkt: 31.12.2022 | 23:11 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    - brennende Böschung neben Fahrzeughändler
    - Ablöschung mit Hilfe des Schnellangriffes des HLF´s


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit HLF 20 (1/5)

    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: Mülleimerbrand
    Alarmierungszeitpunkt: 31.12.2022 | 23:50 Uhr
    Alarmierte Kräfte: OF Schier-Döhne
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    - brennender Papierkorb bei Eintreffen durch Anwohner abgelöscht
    - Nachkontrolle mittels WBK
    - Restablöschung mittels HiPress-Kleinlöschgerätes


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Schier-Döhne mit HLF 10/6 (1/7)
    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Alarmierungszeitpunkt: 31.12.2022 | 23:59 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    - BMA-Auslösung in einem Industriebetrieb
    - Folgeeinsatz durch Kräfte der FF übernommen
    - bei Erkundung keine Feststellung eines Brandes
    - BMA zurückstellt
    - BF ebenfalls zu Folgeeinsatz nachgerückt


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/5), DL(A)K 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/7), Kdow (1/1)->EAB, DLK 23/12 (1/2)->EAB, LF 16 TS (1/7)->EAB

    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: Balkonbrand
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2023 | 00:05 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    - brennender Unrat auf einem Balkon
    - Ablöschung mit Drehleiter der FF über Aussenangriff
    - Nachkontrolle der Wohnung durch die BF
    - keine Brandausbreitung auf das Gebäude
    - Restablöschung des Brandgutes mit Hilfe der Mittelschaumpistole


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Mitte mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/7), DLK 23/12 (1/2), LF 16 TS (1/7)
    BF Waldstetten mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/5), DL(A)K 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)

    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: Containerbrand
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2023 | 00:07 Uhr
    Alarmierte Kräfte: OF Oberwalden
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    - Container in Vollbrand
    - Verlegung mehrere Schläuche um zum Brandherd zu gelangen
    - Ablöschen des Brandes mit Hilfe von zwei C-Rohren
    - Folgeeinsatz für TSF-W
    - Restablöschung mittels Kombi-Schaumrohr


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Oberwalden mit Kdow (1/1), HLF 20 (1/8), TSF-W (1/5)

    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: Mülleimerbrand
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2023 | 00:13 Uhr
    Alarmierte Kräfte: OF Oberwalden
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    -> Brand mittels Schnellangriff abgelöscht


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Oberwalden mit Kdow (1/1), TSF-W (1/5)

    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: Heckenbrand
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2023 | 00:21 Uhr
    Alarmierte Kräfte: OF Schier-Döhne
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    -> ca. 1 Meter Hecke in Brand
    -> Ablöschung mittels Schnellangriff
    -> Nachkontrolle mittels WBK


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Schier-Döhne mit HLF 10/6 (1/7)

    Einsatzstichwort : B 1
    Einsatzmeldung: PKW-Brand
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2023 | 01:02 Uhr
    Alarmierte Kräfte: OF Hermsdorf
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    -> Brand durch Anwohner eingedämmt
    -> Restablöschung mittels Schnellangriff und Mittelschaumpistole


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Hermsdorf mit TSF-W (1/5), MTW (1/6)

    Einsatzstichwort : TH 2 RD
    Einsatzmeldung: VKU Pklemm | PKW überschlagen, 2 Personen eingeklemmt
    Alarmierungszeitpunkt: 01.01.2023 | 08:19 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Schier-Döhne, OF Hermsdorf
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    - PKW überschlagen
    - Fahrer und Beifahrer in Fahrzeug eingeklemmt
    - Brandschutz sichergestellt+Einsatzstelle abgesperrt
    - beide Personen mittels hydraulischen Rettungssätzen aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben
    - Fahrzeug in Rücksprache mit der Polizei wieder auf die Räder gestellt
    - Batterie abgeklemmt+auslaufende Flüssigkeiten mit Bindemittel abgestreut


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/3), RW (1/1), GW-L (1/1)
    OF Schier-Döhne mit Kdow (1/1), HLF 10/6 (1/7), MTW (1/11)

    • Neu
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : TH 2 RD
    Einsatzmeldung: VKU Pklemm | Auffahrunfall, LKW+2 PKW, 1 Person in PKW eingeklemmt
    Alarmierungszeitpunkt: 03.01.2023 | 04:18 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Mitte, OF Unterwalden
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erneut wurden Kräfte unserer Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.
    Ein PKW übersah den Bremsvorgang eines LKW´s welcher aufgrund des Ende des Fahrstreifens die Spur wechseln wollte und fuhr auf diesen auf.
    Auch ein nachfolgender PKW streifte den bereits verunfallten PKW.
    Bei unserem Eintreffen wurden der LKW-Fahrer und die beiden Insassen des 2. PKW bereits durch Ersthelfer versorgt und betreut. Auch die eingeklemmte Person wurde durch diese betreut.
    Durch uns wurde die Einsatzstelle sofort weiträumig abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt.
    Parallel dazu bereiteten wir die Rettung der eingeklemmten Person vor.
    Zur Rettung entfernten wir die Türen auf der Fahrerseite mittels hydraulischen Rettungsgerät.
    Anschließend wurde auch die B-Säule mittels Rettungsschere entfernt.
    Danach konnte die Person schonend mittels Spineboard achsengerecht aus dem Fahrzeug geborgen und an den Rettungsdienst übergeben werden.
    Nach dem Abtransport aller Verletzten klemmten wir noch die Batterien der Unfallfahrzeuge ab und streuten auslaufende Betriebsstoffe mittels Bindemittel ab.
    Im Anschluss daran konnten die ehrenamtlichen Kräfte wieder einrücken. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr verblieben für Ausleuchtmaßnahmen und die Absicherung der Einsatzstelle vor Ort.
    Nach der Fahrzeugbergung durch mehrere Abschleppfahrzeuge unterstützten wir noch bei der Fahrbahnreinigung und auch die Kräfte der BF konnten dann gegen 7:30 Uhr wieder einrücken.



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/3), RW (1/1), GW-L (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/8)
    OF Unterwalden mit HLF 16/12 (1/7)
    Einsatzstichwort : B 2
    Einsatzmeldung: BMA-Auslösung
    Alarmierungszeitpunkt: 03.01.2023 | 08:21 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Kurz nach dem Schichtwechsel der Berufsfeuerwehr wurden erneut die Kräfte der BF und der OF Mitte zu einem Einsatz alarmiert.
    In einem örtlichen Altenpflegeheim hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.
    Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurden wir bereits von den Mitarbeitern der Einrichtung erwartet.
    Entgegen einem vermuteten Feuer, war jedoch eine Warmwasserleitung geplatzt und größere Mengen Wasser ausgelaufen.
    Durch uns wurde sofort die Leitung abgedreht um ein weiteres Auslaufen von Wasser zu verhindern.
    Mit Hilfe mehrerer Nasssauger entfernten wir anschließend das bereits ausgetretene Wasser, um einen größeren Wasserschaden zu Verhindern und die Bewohnbarkeit
    der Pflegeeinrichtung weiterhin zu gewährleisten.
    Nach knapp zwei Stunden hieß es dann Einsatzende und wir rückten wieder ein.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    BF Waldstetten mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/7), GW-L 1 (1/5)
    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Tierrettung
    Alarmierungszeitpunkt: 03.01.2023 | 09:03 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Wehrleitung OF Schier-Döhne
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ein Anrufer meldete der Leitstelle ein verletztes Reh an einem abgelegene Fußweg am Strand.
    Daraufhin alarmierte die Leitstelle telefonisch den Ortswehrleiter der OF Schier-Döhne.
    Durch den Wehrleiter und einem weiteren Kamerad wurde die gemeldete Einsatzstelle angefahren und tatsächlich ein verletztes Reh vorgefunden.
    Dieses wurde durch die Kameraden eingefangen und an den später eintreffenden zuständigen Jagdpächter übergeben.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Schier-Döhne mit MTW (1/1)
    • Neu
    • Offizieller Beitrag
    [tabmenu]
    • Neu
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Türnotöffnung
    Einsatzort: Hauptstraße - Döhne
    Alarmierungszeitpunkt: 05.01.2023 | 13:12 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Schier-Döhne
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gestern wurden kurz nach 13 Uhr, die Ortsfeuerwehr Schier-Döhne, sowie die Drehleiter und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr, zu einer Türnotöffnung,
    in ein Mehrfamilienhaus in Döhne alarmiert.
    Mittels Ziehfix konnten die Kräfte der Ortsfeuerwehr Schier-Döhne die Wohnungstür öffnen und dem Rettungsdienst so Zutritt zu der Wohnung verschaffen.
    Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst unterstützten wir noch mit einer Tragehilfe.
    Durch die Kräfte der BF wurde anschließend ein neues Schloss eingesetzt und der Schlüssel an die Polizei übergeben.
    Nach ca. 30 Minuten konnten wir wieder einrücken.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    Berufsfeuerwehr mit ELW 1 (1/1), DL(A)K 23/12 (1/1)
    OF Schier-Döhne mit Kdow (1/1), HLF 10/6 (1/5)
    Rettungsdienst mit RTW und NEF
    Polizei mit FuSTW
    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Baum auf Straße
    Einsatzort: Waldstettener Straße - Döhne
    Alarmierungszeitpunkt: 05.01.2023 | 15:09 Uhr
    Alarmierte Kräfte: OF Schier-Döhne
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nur kurze Zeit später erfolgte die zweite Alarmierung des Tages für die Ortsfeuerwehr Schier-Döhne.
    In der Waldstettener Straße war hier ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt und blockierte diese.
    Mit Hilfe von 2 Kettensägen zerkleinerten wir den Baum und räumte die Fahrbahn frei.
    Anschließend reinigten wir die Straße grob mittels Besen.
    Da die Kräfte der Berufsfeuerwehr zeitgleich ebenfalls bei einem Sturmeinsatz gebunden war, kamen diese nicht zum Einsatz.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Schier-Döhne mit Kdow (1/0), HLF 10/6 (1/6), MTW (1/3)
    Einsatzstichwort : TH 1
    Einsatzmeldung: Unterstützung Reanimation/Tragehilfe
    Einsatzort: Gartenstraße - Dürrenroth
    Alarmierungszeitpunkt: 05.01.2023 | 15:11 Uhr
    Alarmierte Kräfte: OF Dürrenroth
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Nur zwei Minuten nach der OF Schier-Döhne wurde auch die OF Dürrenroth zu einem Einsatz alarmiert.
    In der Gartenstraße hatte einer Person ein Herzstillstand erlitten.
    Vor Ort unterstützten wir den Rettungsdienst bei der Reanimationsmaßnahmen und unterstützten beim Transport der Person zum RTH.
    Anschließend wurde die Person mittels Hubschrauber in Krankenhaus verbracht.
    Nach ca. 30 Minuten hieß es Einsatzende.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    OF Dürrenroth mit Kdow (1/3), HLF 10/6 (1/7)
    Rettungsdienst mit RTW und RTH
    Einsatzstichwort : CBRN 1
    Einsatzmeldung: Auslaufende Lauge
    Einsatzort: Bäckerei Linden - Waldstetten
    Alarmierungszeitpunkt: 06.01.2023 | 04:55 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Mitte
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Heute Morgen wurden die Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Mitte zu einem Gefahrguteinsatz in eine örtliche Bäckerei alarmiert.
    Hier war ein IBC-Container mit Natronlauge beschädigt worden, woraufhin diese aus dem Container auslief.
    Alle Personen hatten beim Eintreffen das Gebäude unverletzt verlassen.
    Durch mehrere Trupps unter CSA wurde der IBC abgedichtet um ein weiteres Austreten der Lauge zu verhindern.
    Anschließend wurde die bereits ausgelaufene Lauge durch die Kräfte aufgenommen.
    Durch die Kräfte der OF Mitte wurde die Dekontamination der eingesetzten CSA-Träger aufgebaut und die eingesetzten Kräfte dekontaminiert.
    Während des Einsatzes kam es in den Bereich der Innenstadt zur zeitweiligen Sperrung von drei Straßen.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    Berufsfeuerwehr mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/3), GW-G (1/1), GW-L 1 (1/1), Kdow (Gefahrgutfachberater) (1/0)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/8), LF 16 TS+Logistikanhänger (1/7), MTW (1/7)
    Rettungsdienst mit RTW
    Polizei mit 3 FuSTW
    • Neu
    • Offizieller Beitrag
    Einsatzstichwort : Brand 2
    Einsatzmeldung: Maschinenbrand | Brennt Futtermischmaschine
    Einsatzort: Magerhof - Dürrenroth
    Alarmierungszeitpunkt: 10.01.2023 | 11:38 Uhr
    Alarmierte Kräfte: Berufsfeuerwehr, OF Dürrenroth
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In einer Futtermischmaschine, auf einem örtlichen Bauernhof, war es aufgrund eines technischen Defektes, zu einem Kurzschluss gekommen.
    In Folge dessen geriet die Maschine in Brand. Umgehend alarmierte die Leitstelle gemäß der AAO die Berufsfeuerwehr, sowie die Ortsfeuerwehren Dürrenroth und Mitte.
    Bei der Ankunft war der Kuhstall, in welchen die Maschine stand stark verraucht. Die Tiere waren durch den Landwirt bereits auf die angrenzende Weide verbracht worden.
    Somit konnten wir uns direkt auf die Brandbekämpfung konzentrieren.
    Ein Trupp unter schweren Atemschutz ging dazu mit einem C-Rohr vor. Durch die Kräfte konnten die oberflächlichen Flammen zügig abgelöscht werden.
    Daraufhin konnte das HLF der OF Mitte die Einsatzfahrt abbrechen und wieder einrücken.
    Jedoch waren in der Maschine noch mehrere Glut- und Brandnester vorhanden. Somit mussten diese erst freigelegt werden.
    Hierzu kam der hydraulische Spreizer zum Einsatz und die einzelnen Brandherde konnte somit freigelegt werden.
    Nach dem die Maschine abgelöscht war, wurde diese zur Sicherheit noch mittels Mittelschaumpistole restabgelöscht.
    Die Wasserversorgung konnte durch das in den Fahrzeugtanks mitgeführte Löschwasser sichergestellt werden.



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Fahrzeuge im Einsatz:
    Berufsfeuerwehr mit ELW 1 (1/1), HLF 20 (1/3), DL(A)K 23/12 (1/1), TLF 4000 (1/1)
    OF Dürrenroth mit Kdow (1/0), HLF 10/6 (1/7), TLF 16/30 W (1/2), GW-L 1 (0/3)
    OF Mitte mit HLF 20 (1/8)->EAB
    Polizei mit FuSTW

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!